BMW-Studie: i8 auch als Spyder

+
BMW-Studie: i8 auch als Spyder

Mit dem i8 Concept Spyder stellt BMW auf der Autoausstellung in Peking sein drittes Elektrofahrzeug aus der i-Reihe vor.

Das Cabriolet hat eine Systemleistung von 354 PS (Höchstgeschwindigkeit 250 Stundenkilometer, Beschleunigung von null auf 100 in fünf Sekunden, Verbrauch 3 Liter). Vorne werkelt ein 131 PS starker Elektromotor, die Hinterachse wird von einem Dreizylinder-Benziner mit 223 PS angetrieben. Beide zusammen entwickeln ein maximales Drehmoment von 550 Newtonmetern. Bis zu 30 Kilometer kann das Konzeptfahrzeug rein elektrisch zurücklegen.

Die Lithiumionen-Batterie des E-Motors soll in weniger als zwei Stunden an einer normalen Haushaltssteckdose wieder vollständig aufgeladen werden können. Der Fahrer kann zwischen einem Eco- und einem Sportmodus wählen. Verschiedene Farben im 8,8 Zoll großen Zentraldisplay signalisieren die jeweilige Fahrsituation und Energieeffizienz.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schneefall! Darf ich mit Sommerreifen jetzt überhaupt fahren?
Schneefall! Darf ich mit Sommerreifen jetzt überhaupt fahren?
Der Kampf um die Leihfahrrad-Kunden
Der Kampf um die Leihfahrrad-Kunden
Warum heißt der Katalysator "Drei-Wege-Kat"?
Warum heißt der Katalysator "Drei-Wege-Kat"?
Stiftung Warentest sagt Ihnen, welche Fahrradhelme taugen
Stiftung Warentest sagt Ihnen, welche Fahrradhelme taugen

Kommentare