1. tz
  2. Auto

BMW zeigt Studie von Rennwagen-Prototyp – so gespalten reagiert das Netz

Erstellt:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Skizze eines LMDh-Rennfahrzeugs von BMW
Mit einer Skizze hat BMW einen ersten Vorgeschmack auf ein neues Rennfahrzeug gegeben. © BMW

Auf Instagram hat die BMW M Gmbh die Skizze für ein neues LMDh-Rennfahrzeug gezeigt – die Reaktionen auf das extreme Design fallen geteilt aus.

München – Audi hat seine Rückkehr angekündigt, Porsche ebenfalls – und nun steigt auch der Autobauer BMW wieder in den Prototypen-Rennsport ein. Wie die anderen beiden deutschen Hersteller werden auch die Münchner einen LMDh-Prototypen in der amerikanischen Sportwagen-Meisterschaft IMSA einsetzen. Zum ersten Mal an den Start gehen will BMW bei den 24 Stunden von Daytona im Jahr 2023. Rennsport-Fans müssen sich also noch etwas gedulden. Allerdings hat die BMW M GmbH nun einen ersten Ausblick darauf gegeben, wie der Rennwagen aussehen könnte. Die Reaktionen auf das extreme Design des Boliden fallen im Netz allerdings geteilt aus.

Einige finden das Design „sehr cool“, das Fahrzeug sehe „phänomenal“ aus und sei ein „wunderschönes Biest“. Viele bescheinigen dem BMW-Rennwagen auf Instagram auch eine starke Ähnlichkeit zum Batmobil. Allerdings können sich nicht alle mit dem extremen Nieren-Design anfreunden: „Da ist ja ein Auto an dem Grill“, hat beispielsweise ein Nutzer voller Ironie kommentiert.
Weitere Reaktionen auf das Design des Rennwagen-Prototyps von BMW hat 24auto.de* gesammelt.

*24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare