Cabrios: Wo fahren die meisten?

+
Die nächsten Tage versprechen Cabrio-Wetter für Frauchen und Herrchen.

Cabrio-Liebhaber gibt es überall: Für die einen ist es ein Gefühl der Freiheit und für die anderen eher ein Statement. Unbeständiges Wetter scheint dabei übrigens keine Rolle zu spielen.

Die meisten Frischluft-Fanatiker gibt es im bayerischen Landkreis Starnberg. Dort lassen sich acht Prozent den Fahrtwind um die Nase wehen. Wie die Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes weiter zeigen, gibt es im Osten weniger Cabrio-Liebhaber. Hier bewegen sich die Bestandszahlen um ein Prozent. Typische Cabriohochburgen in Deutschland sind dagegen auch Großstädte wie München, Stuttgart, Köln oder Düsseldorf.

Wo gibt's die meisten Cabrios?

Cabrio Zulassungen Deutschland Cabrio Anteil
Derzeit sind 1,7 Millionen Cabrios in Deutschland zugelassen. Doch die Frischluft-Fahrer verteilen sich in Deutschland ganz unterschiedlich: Die Tops und Flops in Deutschland. © dpa
Cabrio Zulassungen Deutschland Cabrio Anteil
Derzeit sind 1,7 Millionen Cabrios in Deutschland zugelassen. Doch die Frischluft-Fahrer verteilen sich in Deutschland ganz unterschiedlich: Die Tops und Flops in Deutschland. © dpa
Cabrio Zulassungen Deutschland Cabrio Anteil
Derzeit sind 1,7 Millionen Cabrios in Deutschland zugelassen. Doch die Frischluft-Fahrer verteilen sich in Deutschland ganz unterschiedlich: Die Tops und Flops in Deutschland. © dpa
Cabrio Zulassungen Deutschland Cabrio Anteil
Derzeit sind 1,7 Millionen Cabrios in Deutschland zugelassen. Doch die Frischluft-Fahrer verteilen sich in Deutschland ganz unterschiedlich: Die Tops und Flops in Deutschland. © dpa
Cabrio Zulassungen Deutschland Cabrio Anteil
Derzeit sind 1,7 Millionen Cabrios in Deutschland zugelassen. Doch die Frischluft-Fahrer verteilen sich in Deutschland ganz unterschiedlich: Die Tops und Flops in Deutschland. © dpa
Cabrio Zulassungen Deutschland Cabrio Anteil
Derzeit sind 1,7 Millionen Cabrios in Deutschland zugelassen. Doch die Frischluft-Fahrer verteilen sich in Deutschland ganz unterschiedlich: Die Tops und Flops in Deutschland. © dpa
Cabrio Zulassungen Deutschland Cabrio Anteil
Derzeit sind 1,7 Millionen Cabrios in Deutschland zugelassen. Doch die Frischluft-Fahrer verteilen sich in Deutschland ganz unterschiedlich: Die Tops und Flops in Deutschland. © dpa
Cabrio Zulassungen Deutschland Cabrio Anteil
Derzeit sind 1,7 Millionen Cabrios in Deutschland zugelassen. Doch die Frischluft-Fahrer verteilen sich in Deutschland ganz unterschiedlich: Die Tops und Flops in Deutschland. © dpa
Cabrio Zulassungen Deutschland Cabrio Anteil
Derzeit sind 1,7 Millionen Cabrios in Deutschland zugelassen. Doch die Frischluft-Fahrer verteilen sich in Deutschland ganz unterschiedlich: Die Tops und Flops in Deutschland. © dpa
Cabrio Zulassungen Deutschland Cabrio Anteil
Derzeit sind 1,7 Millionen Cabrios in Deutschland zugelassen. Doch die Frischluft-Fahrer verteilen sich in Deutschland ganz unterschiedlich: Die Tops und Flops in Deutschland. © dpa

Im europäischen Vergleich lieben es die Briten, beim Autofahren unter freiem Himmel zu sitzen. 3,4 Prozent der Neuzulassungen in Großbritannien waren 2009 Cabrios. Deutschland folgt mit 2,7 Prozent und Belgien bringt es immerhin noch auf 2,3 Prozent. Wer glaubt, dass die meisten Cabrios in den Sonnenländern des Südens unterwegs sind, der irrt. In Italien und Spanien entscheidet sich nur rund jeder Hundertste für ein „fahrbares Sonnenstudio".

Cabrio-Saison: Die Schönsten 2010

Cabrio Modelle 2010
Licht, Luft und Lebensfreude - eine Fahrt mit dem Cabrio ist für viele die kultivierteste Form der Fortbewegung. Hier gibt's die schönsten Modelle 2010... © Hersteller
Cabrio Modelle 2010
Offenes Kraftpaket: Audi hat den R8 zum Spyder gemacht. In 12,7 Sekunden sprintet der Herr der Ringe auf Tempo 200. Spitze auf der Straße: 313 km/h. (ab 197.000 Euro) © Hersteller
Cabrio Modelle 2010
Vier Plätze an der Sonne: Das neue E-Klasse Cabrio von Mercedes mit einem klassischen Stoffverdeck.  © Hersteller
Cabrio Modelle 2010
Warmer Wind im Nacken: Neben der schon bekannten Nackenheizung mit dem Namen Airscarf gibt es eine Aircap genannte spezielle Luftführung, die zu starke Zugluft verhindern soll. © Hersteller
Cabrio Modelle 2010
Neue Scheinwerfer und aufgefrischtes Heck: BMW hat Coupé und Cabrio der 3er-Reihe überarbeitet. 143 PS leistet der 2-Liter-Vierzylinder. © Hersteller
Cabrio Modelle 2010
Tres chic: Das Mégane Coupé Cabrio. © Hersteller
Cabrio Modelle 2010
In nur 21 Sekunden ist das Panoramadach vom Renault Megane Coupe komplett versenkt. © Hersteller
Cabrio Modelle 2010
Der Continental Supersports Convertible hat 630 PS unter der Haube und ist mit Tempo 325 der schnellste offene Bentley. © Hersteller
Cabrio Modelle 2010
Puristisch mit 1275 Kilogramm: Der Porsche Boxster Spyder mit einem Sechszylinder-Boxer mit 320 PS, zehn mehr als der Boxster S (ab 74 860 Euro). © Hersteller
Fiat 500 Cabrio
Fiat 500 mit Faltdach: Der Cinqucento bekommt auch den neuen 1,3 Liter Diesel mit 95 PS. (ab etwa 13.500 Euro) © Hersteller
Nissan 370Z Roadster Cabrio 2010 Modell
Wo gibt's das noch: Stoffverdeck mit 331 PS für rund 50 000 Euro: Nissan 370Z Roadster. © Hersteller
Nissan 370Z Roadster Cabrio 2010 Modell
Nissan Roadster Zweisitzer mit V6-Motor. © Hersteller
Cabrio Modelle 2010
Maserati GranCabrio: Hier können auch vier Personen kultiviert offen fahren. Der GranCabrio  braucht 440 PS, um die zwei Tonnen auf Trab zu halten (ab 132 770 Euro). © Hersteller

ADAC

Auch interessant

Meistgelesen

Es ist offiziell: Darum sollten Autofahrer einen riesigen Bogen um München machen
Es ist offiziell: Darum sollten Autofahrer einen riesigen Bogen um München machen
Scheibe am Morgen gefroren? Auf diese Weise dürfen Sie sie keinesfalls enteisen
Scheibe am Morgen gefroren? Auf diese Weise dürfen Sie sie keinesfalls enteisen
Was BMW-Fahrerin transportiert, macht Polizei sprachlos - ihre Erklärung ist absolut dreist
Was BMW-Fahrerin transportiert, macht Polizei sprachlos - ihre Erklärung ist absolut dreist
Mann schummelt bei Führerscheinprüfung dreist - am Ende verhaftet Polizei drei Personen
Mann schummelt bei Führerscheinprüfung dreist - am Ende verhaftet Polizei drei Personen

Kommentare