1. tz
  2. Auto

Citroën My Ami Buggy Concept: Elektrowürfel im Offroad-Look

Erstellt:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Der Citroën My Ami Buggy Concept
Ein Elektro-Zwerg im Offroad-Kleid: Ob der Citroën My Ami Buggy Concept wirklich Serienchancen hat? © Citroën

Citroën zeigt die nächste Evolutionsstufe seines Elektrowürfels Ami: Die Studie My Ami Buggy Concept kommt im wilden Offroad-Look daher.

Vélizy-Villacoublay – Frankreich und Buggy. Da denkt man sofort an St. Tropez, Sandstrände und weibliche Schönheiten, deren lange Haare im Mittelmeerwind wehen. Dem Citroën Mehari flogen vor 50 Jahren die Herzen zu. Französische Ikonen wie Brigitte Bardot (87) oder der legendäre Komiker Louis de Funès (68, † 1983) haben sich damals hinter das Steuer des Strandwühlers geschwungen. Was liegt also näher, als in die Fußstapfen des berühmten Vorgängers zu treten und den Elektro-Würfel Citroën Ami fit für die Côte d’Azur zu machen. Die Studie Citroën My Ami Buggy Concept zeigt, wie ein solches Fahrzeug aussehen könnte.

Die Aufrüstung beginnt bei der Optik, die bekannte Off-Road-Register zieht. Also haben die Designer die Radläufe verbreitert, in denen grobstollige Geländereifen mit mattgoldenen Offset-Felgen stecken, Röhrenschweller unter den Türen platziert, Bügel und Scheinwerfer-Gitter angebracht und ein Ersatzrad auf das Dach geschnallt. So kommen gleich Sahara-Gefühle auf und dank des Rammschutzes weiß man jetzt auch, wo beim Ami vorne und hinten ist. Die Technik des Crossover-Würfels stammt vom Serien-Ami. Das bedeutet eine 5,5-Kilowattstunden-Batterie, 6 kW / 8 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h.
Außerdem hat die Studie Citroën My Ami Buggy Concept ein praktisches Strand-Feature verbaut, wie 24auto.de* berichtet.

*24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare