Detroit Motor Show

2015 – das Jahr der SUVs

+
Bei der Detroit Motor Show startet Mercedes Benz mit dem GLE Coupé durch – und bietet heuer noch mehr!

Bei der Detroit Motor Show startet Mercedes Benz mit dem GLE Coupé durch – und bietet heuer noch mehr!

Je billiger das Benzin, desto dicker die Autos. Ganz nach diesem Motto und als ob die Autohersteller den rapiden Verfall der Erdölpreise geahnt hätten, präsentiert sich die Detroit Motor Show, der erste Gradmesser des kommenden (Auto-)Jahres. Dickschiffe ja – aber keine, die sich den Bauch mit Benzin volllaufen lassen, so lautet die Botschaft aus dem Automekka an den Großen Seen. SUV, wohin das Auge blickt. VW mit einer Eigenanfertigung nur für die USA, Konzernschwester Audi lässt die nächste Generation des Q 7 vom Stapel und Mercedes hat mit dem BMW X6-Herausforderer, dem Mercedes GLE Coupé, das interessanteste Fahrzeug auf Messe.

Wohlgefühl auf vier Rädern: Das Innere des Mercedes Maybach S 600 ist noch einen Tick edler und feiner.

„2015 ist das Jahr der SUVs bei Mercedes Benz – mit vier neuen und überarbeiteten Fahrzeugen in diesem Segment. Das Timing dafür ist genau richtig, denn der Markt wächst immer stärker“, sagte Daimlerboss Dieter Zetsche. Grundsätzlich glaubt er an ein sehr gutes Jahr für Mercedes. Vor allem für den US-Markt ist er insgesamt sehr optimistisch. Die US-Wirtschaft soll 2015 um etwa drei Prozent wachsen, die Verbraucher würden wieder mehr Vertrauen fassen und dementsprechend hätten die Auto-Verkäufe angezogen, „auf ein Niveau, das wir seit 2006 nicht mehr gesehen haben und wir erwarten, dass es auch 2015 dynamisch weiter ansteigt.“

Hybrid-Offensive: Der C 350, auch als T-Modell erhältlich.

Dynamisch ist auch der neue Mercedes GLE Coupé. Als AMG 63 mit 557 Doppelturbo-PS, (0 auf 100 in 4,2 Sekunden) „ein echtes Raubtier“, wie Vertriebsvorstand Ola Källenius sagt: „Und wie können wir unser Jahr der SUVs besser starten, als mit unserem dynamischsten Fahrzeug aller Zeiten?“ Weiter geht es im Frühjahr mit der überarbeiteten M-Klasse, die dann GLE heißen soll, dann startet der GLC (der frühere GLK) durch und später im Jahr folgt auf der L.A. Autoshow die Krönung mit dem GLS, dem größten SUV, den die Stuttgarter zu bieten haben.

Die Stars auf der Detroit Motor Show 2015

Die Stars auf der Detroit Motor Show 2015
Kohlefaser-Konstruktion und ausgefeilte Aerodynamik: Ford GT mit 600 PS. © Ford
Die Stars auf der Detroit Motor Show 2015
Italo-Zweisitzer: Das neue Alfa Romeo 4C Spider beschleunigt in 4,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Höchstgeschwindigkeit fährt der 4C 258 km/h. © Alfa
VW Cross Coupé GTE
Kantig und kernig: Die Wolfsburger stellen auf der Detroit Motor Show das VW Cross Coupé GTE vor. Der neue Geländewagen auf der Basis des modularen Querbaukastens (MQB) verfügt über einen V6-Plug-In-Hybridantrieb mit einer Systemleistung von 360 PS. © VW
VW Cross Coupé GTE
Das VW Cross Coupé GTE sprintet damit in 6 Sekunden aus dem Stand von null auf Tempo 100. Höchstgeschwindigkeit fährt der SUV 209 km/h. Im Elektro-Modus kommt der Fünfsitzer laut Volkswagen 32 Kilometer weit.  © VW
Volvo S60 Cross Country
Cross-Over-Limousine für schlechtes Wetter: Der Volvo S60 Cross Country mit seinen 19-Zoll Reifen feiert Weltpremiere in Detroit 2015. © Volvo
Volvo S60 Cross Country
Die robuste Offroader-Version hat 65 Millimeter mehr Bodenfreiheit als der normale Volvo S60. © Volvo
Volvo S60 Inscription Detroit 2015
Extra lang für den US-Markt: Der Volvo S60 Inscription bietet noch mehr Platz. © Volvo
Volvo S60 Inscription Detroit 2015
Auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit zeigt Volvo den S60 Inscription. © Volvo
Volvo S60 Inscription Detroit 2015
Volvo S60 Inscription auf der Auto Show in Detroit. © Volvo
Honda Acura NSX
Der Honda Acura NSX ist wieder da! © Honda
INFINITI Q60 CONCEPT
Design-Stücke, PS-Protze und Weltpremieren: Auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit geht's bald los. Um die Wartezeit zu verkürzen, veröffentlichen Autohersteller schon im Vorfeld Fotos und Details von ihren Stars: So soll das Infiniti Q60 Concept aussehen. © Infiniti
Audi Q7 SUV Modell 2015
Zu den Stars in Detroit gehört der neue Audi Q7. Für seinen Auftritt dort hat der Q7 mächtig abgespeckt. Das Dickschiff bringt laut den Ingolstädtern nun 325 Kilogramm weniger auf die Waage. © Audi
Audi Q7 Cockpit
Auch Innen hat der Audi Q7 einiges zu bieten. © Audi
Mini John Cooper Works: Kleiner Rebell mit 231 PS.
Mini John Cooper Works ist mit seinen 231 PS ein kleiner Rebell. © Mini
Mercedes GLE Coupé
Das Mercedes GLE Coupé ist eine 4,90 Meter lange Coupé-Version der M-Klasse.  © Mercedes
Kraftprotz mit 650 PS: Cadillac CTS-V.
Kraftprotz mit 650 PS: Cadillac CTS-V. © dpa
Toyota Tacoma
Rustikaler Pick-up für 2016: Toyota Tacoma. © Toyota
Lexus F.
Der Lexus GS F feiert Weltpremiere auf der Detroit Motor Show 2015. Das Zusatzkürzel F steht bei Lexus für besonders sportliche Modellvarianten. © Lexus
Hochleistungs-Limousine Lexus GS F mit 5,0-Liter V8-Saugmotor mit 473 PS und einem maximalen Drehmoment von 527 Nm.
Die Hochleistungs-Limousine Lexus GS F hat einen 5,0-Liter V8-Saugmotor mit 473 PS und einem maximalen Drehmoment von 527 Nm unter der Haube. © Lexus
BMW 6er Gran Coupé
Das neue BMW 6er Gran Coupé feiert Weltpremiere. © BMW
Das neue BMW 6er Cabrio
Das neue BMW 6er Cabrio. © obs
Honda FCV Concept.
Für den großen Auftritt: Honda FCV Concept. © Honda

Katrin Basaran

Auch interessant

Meistgelesen

Es ist offiziell: Darum sollten Sie als Autofahrer einen riesigen Bogen um München machen
Es ist offiziell: Darum sollten Sie als Autofahrer einen riesigen Bogen um München machen
Was BMW-Fahrerin transportiert, macht Polizei sprachlos - ihre Erklärung ist absolut dreist
Was BMW-Fahrerin transportiert, macht Polizei sprachlos - ihre Erklärung ist absolut dreist
Mann schummelt bei Führerscheinprüfung dreist - am Ende verhaftet Polizei drei Personen
Mann schummelt bei Führerscheinprüfung dreist - am Ende verhaftet Polizei drei Personen
Das bedeuten die Zahlencodes auf Diplomatenkennzeichen wirklich
Das bedeuten die Zahlencodes auf Diplomatenkennzeichen wirklich

Kommentare