1. tz
  2. Auto

Diese EU-Länder sind für Autofahrer besonders gefährlich - Deutschland weit vorne

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Andre Borbe

Kommentare

In einigen EU-Staaten ist die Unfallgefahr besonders hoch.
In einigen EU-Staaten ist die Unfallgefahr besonders hoch. © picture alliance/Gareth Fuller/PA Wire/dpa

Eine aktuelle Studie hat die Gefahr von Autounfällen auf europäischen Straßen untersucht. Deutschland schneidet schlecht ab. Ein Nachbarland ist das Sicherste.

In welchen Staaten der Europäischen Union ist die Unfallgefahr für Autofahrer am größten? Dieser Frage ist eine aktuelle Studie des Reiseunternehmens Canvas Holidays nachgegangen und bringt für Autofahrer in Deutschland keine guten Nachrichten.

In Österreich und Deutschland besteht hohe Unfallgefahr

Platz zwei hieß es für die Bundesrepublik im Ranking der 28 EU-Staaten. An der Spitze stand das Nachbarland Österreich und der dritte Rang ging an Belgien. Die Studie hat untersucht, wie viele Unfälle pro 10.000 Einwohner im Jahr 2018 verursacht wurden. Grundlage war der jährliche Unfallreport der Europäischen Union.

Dabei passierten in Österreich 43,6 Unfälle pro 10.000 Einwohner und in Deutschland immerhin noch 37,2. Die Top 5 machten Slowenien und Portugal komplett. Die oft für ihre fahrlässige Fahrweise gescholtenen Italiener landeten noch hinter Malta auf Platz sieben.

Lesen Sie auch: Das sind die zehn kuriosesten Autofahrer-Gesetze in Europa.

Viele Unfälle in beliebten Urlaubsländern

Die Ursache für die vielen Unfälle dürfte einerseits mit dem hohen Verkehrsaufkommen im Allgemeinen und andererseits mit den vielen Touristen zusammenhängen. Immerhin gelten Österreich und Deutschland als beliebte Urlaubsländer. Hinzu kommen Wetter und teils bergige Strecken.

Am sichersten fährt es sich in Dänemark. Dort kam es nur zu fünf Unfällen pro 10.000 Einwohner. Auch auf Zypern, in Finnland, Frankreich und Polen sind die Autofahrer verhältnismäßig sicher unterwegs.

Anzahl an Unfällen in EU-Staaten pro 10.000 Einwohner

PlatzLandUnfälle pro 10.000 Einwohner
1.Österreich43,6
2.Deutschland37,2
3.Belgien35,1
4.Slowenien31,4
5.Portugal31,4
6.Malta30,2
7.Italien29,1
8.Kroatien25,5
9.Spanien21,9
10.Großbritannien21,6
11.Tschechische Republik20,2
12.Lettland19,6
13.Ungarn17
14.Rumänien15,8
15.Luxemburg15,6
16.Schweden13,9
17.Irland12,2
18.Litauen11,4
19.Estland11,1
20.Niederlande11
21.Griechenland10,5
22.Bulgarien10,5
23.Slowakei10,3
24.Polen8,9
25.Frankreich8,6
26.Finnland8,5
27.Zypern7,5
28.Dänemark5,0


Auch interessant: Umweltzonen in Europa - So kämpfen andere Länder gegen dreckige Luft.

anb

Auch interessant

Kommentare