1. tz
  2. Auto

Mit diesen Tuningautos sind Sie der Star der Straße

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Matthias Opfermann

Kommentare

Wer sich nicht mit normalen Sportwagen abfinden will, wirft einen Blick in diese Galerie der aufgemotzten Tuningautos. Von klein bis groß ist Einiges dabei.

TECHART GTstreet R: Ein Porsche 911 Turbo ist an sich schon alles andere als langsam. Das Tuninghaus aus Leonberg bei Stuttgart wollte aber mehr: Dank einer Leistungsspritze schafft der GTstreet R den Sprint von Null auf Hundert nun in nur 2,7 Sekunden.
1 / 22TECHART GTstreet R: Ein Porsche 911 Turbo ist an sich schon alles andere als langsam. Das Tuninghaus aus Leonberg bei Stuttgart wollte aber mehr: Dank einer Leistungsspritze schafft der GTstreet R den Sprint von Null auf Hundert nun in nur 2,7 Sekunden. © TECHART Automobildesign GmbH
Auch im Innenraum zeigt sich der absolute Renncharakter dieses Autos: Schalensitze, Renngurte, Überrollkäfig.
2 / 22Auch im Innenraum zeigt sich der absolute Renncharakter dieses Autos: Schalensitze, Renngurte, Überrollkäfig. © TECHART Automobildesign GmbH
G-Power M3 GT2 S HURRICANE: Dieser auf einem M3 Coupé aufgebaute Rennbolide leistet spektakuläre 720 PS bei 650 Newtonmeter Drehmoment. Sprintwert von 0 auf Tempo 200: 9,8 Sekunden.
3 / 22G-Power M3 GT2 S HURRICANE: Dieser auf einem M3 Coupé aufgebaute Rennbolide leistet spektakuläre 720 PS bei 650 Newtonmeter Drehmoment. Sprintwert von 0 auf Tempo 200: 9,8 Sekunden. © G-POWER
Auch die Spitzengeschwindigkeit dieser Rennmaschine kann sich sehen lassen: Erst jenseits von 330 km/h ist Schluss.
4 / 22Auch die Spitzengeschwindigkeit dieser Rennmaschine kann sich sehen lassen: Erst jenseits von 330 km/h ist Schluss. © G-POWER
Dieser Audi R8 V10 Spyder von Fostla aus Hannover besitzt nicht nur ein außergewöhnliches Design, sondern auch 620 PS und eine Vorfolierung.
5 / 22Dieser Audi R8 V10 Spyder von Fostla aus Hannover hat nicht nur ein außergewöhnliches Design, sondern auch 620 PS. © Screenshot Twitter/@motormaniaci
Ein weiterer Knaller von G-POWER: Das BMW 6er Cabriolet ist mit brachialen 800 PS eines  der schnellsten offenen Cabrios weltweit.
6 / 22Ein weiterer Knaller von G-POWER: Das BMW 6er Cabriolet ist mit brachialen 800 PS eines  der schnellsten offenen Cabrios weltweit. © G-POWER
Basis dieses Renn-Cabriolets ist ein deutlich optimiertes 4,4-Liter-Biturbo-V8-Triebwerk.
7 / 22Basis dieses Renn-Cabriolets ist ein deutlich optimiertes 4,4-Liter-Biturbo-V8-Triebwerk. © G-POWER
The Exorcist von Hennessey Performance: Zur Abwechslung auch mal ein Amerikanisches Muscle Car - und dieses hat es in sich. 1000 PS auf der Basis des ZL1 Camaro.
8 / 22The Exorcist von Hennessey Performance: Zur Abwechslung auch mal ein amerikanisches Muscle Car - und dieses hat es in sich. 1000 PS auf der Basis des ZL1 Camaro. © Hennessey
null
9 / 22TECHART Magnum Sport Edition: Auch dieser Porsche verfügt über pure Kraft. Der Cayenne Turbo S wurde mit Turboladern, Luftfiltern und weiteren Extras aufgepimpt. Endergebnis: 720 PS, 0 auf 100 in 3,8 Sekunden.... © TECHART Automobildesign GmbH
...Höchstgeschwindigkeit 311 Stundenkilometer. Eigentlich unglaublich für einen mehr als zwei Tonnen Tonnen schweren SUV.
10 / 22...Höchstgeschwindigkeit 311 Stundenkilometer. Eigentlich unglaublich für einen mehr als zwei Tonnen Tonnen schweren SUV. © TECHART Automobildesign GmbH
BRABUS 550 ADVENTURE 4x4²: Tuner BRABUS präsentierte kürzlich ein echtes Offroad-Ungeheuer: 550 PS, 800 Newtonmeter Drehmoment und allerlei Offroad-Ausrüstung.
11 / 22BRABUS 550 ADVENTURE 4x4²: Tuner BRABUS präsentierte kürzlich ein echtes Offroad-Ungeheuer: 550 PS, 800 Newtonmeter Drehmoment und allerlei Offroad-Ausrüstung. © BRABUS
Basis dieses Extrem-Offroaders ist der Mercedes G 500. Auch dieser Koloss sprintet in nur 6,7 Sekunden auf Tempo 100.
12 / 22Basis dieses Extrem-Offroaders ist der Mercedes G 500. Auch dieser Koloss sprintet in nur 6,7 Sekunden auf Tempo 100. © BRABUS
BRABUS ULTIMATE 125: Wer es lieber kleiner mag, greift auf diesen aufgemotzten Smart zurück. Der in der Sonderfarbe Glu Glauco lackierte Flitzer mit 18-Zoll-Rädern leistet 125 PS bei 200 Nm Drehmoment.
13 / 22BRABUS ULTIMATE 125: Wer es lieber kleiner mag, greift auf diesen aufgemotzten Smart zurück. Der in der Sonderfarbe Glu Glauco lackierte Flitzer mit 18-Zoll-Rädern leistet 125 PS bei 200 Nm Drehmoment. © BRABUS
Die Farbgebung außen setzt sich auch im Inneren fort. Damit ziehen Sie im Stadtverkehr auf jeden Fall einige Blicke auf sich.
14 / 22Die Farbgebung außen setzt sich auch im Inneren fort. Damit ziehen Sie im Stadtverkehr auf jeden Fall einige Blicke auf sich. © BRABUS
Wheelsandmore McLaren 570G: Einige Nummern größer und teurer ist wiederum dieses Ungetüm. Beim ohnehin nicht gerade untermotorisierten McLaren 570 GT wurden sämtliche Leistungs-Komponenten ausgetauscht. Dank...
15 / 22Wheelsandmore McLaren 570G: Einige Nummern größer und teurer ist wiederum dieses Ungetüm. Beim ohnehin nicht gerade untermotorisierten McLaren 570 GT wurden sämtliche Leistungs-Komponenten ausgetauscht. Dank... © WHEELSANDMORE
...staudruckreduzierter Auspuffanlage ohne Schalldämpfer schafft der Brite eine finale Leistung von 650 PS bei 700 Nm Drehmoment. Sprint von 0 auf 100: 3,1 Sekunden.
16 / 22...staudruckreduzierter Auspuffanlage ohne Schalldämpfer schafft der Brite eine finale Leistung von 650 PS bei 700 Nm Drehmoment. Sprint von 0 auf 100: 3,1 Sekunden. © WHEELSANDMORE
NOVITEC ESTESO: Der Esteso ist eine äußerst breite Version des Maserati Levante mit 494 PS, 660 Nm Drehmoment und 272 km/h Spitze.
17 / 22NOVITEC ESTESO: Der Esteso ist eine äußerst breite Version des Maserati Levante mit 494 PS, 660 Nm Drehmoment und 272 km/h Spitze. © NOVITEC
Der deutsche Edel-Tuner stattet den Maserati u.a. mit 22-Zoll-Rädern und anderen optischen Highlights aus.
18 / 22Der deutsche Edel-Tuner stattet den Maserati u.a. mit 22-Zoll-Rädern und anderen optischen Highlights aus. © NOVITEC
Neuestes Projekt der bayerischen Tuner aus Stetten bei Memmingen ist der NOVITEC N LARGO. Auch hierbei handelt es sich um eine Breitversion - diesmal des Ferrari 488 GTB oder 488 Spider.
19 / 22Neuestes Projekt der bayerischen Tuner aus Stetten bei Memmingen ist der NOVITEC N LARGO. Auch hierbei handelt es sich um eine Breitversion - diesmal des Ferrari 488 GTB oder 488 Spider. © NOVITEC
Neuestes Projekt der bayerischen Tuner aus Stetten bei Memmingen ist der NOVITEC N LARGO. Auch hierbei handelt es sich um eine Breitversion - diesmal des Ferrari 488 GTB oder 488 Spider.
20 / 22Am Ferrari wurde nicht nur an der Karosserie Hand angelegt (Carbon), sondern auch an der Aerodynamik, am Fahrwerk und natürlich Motor: 772 PS (568 kW) machen den Sportwagen aus Maranello 342 km/h schnell. © NOVITEC
Lumma Bentley Bentayga: Dieser Kraftprotz mit 24-Zoll-Felegen soll demnächst als W12-Benziner mit satten 600 PS zur Verfügung stehen. Und die...
21 / 22Lumma Bentley Bentayga: Dieser Kraftprotz mit 24-Zoll-Felegen und Bodykit soll demnächst als W12-Benziner mit satten 600 PS zur Verfügung stehen. Und die... © Lumma Design
Lumma Bentley Bentayga: Dieser Kraftprotz mit 24-Zoll-Felegen soll demnächst als W12-Benziner mit satten 600 PS zur Verfügung stehen. Und die...
22 / 22...V8-Vier-Lieter-Dieselvariante immer noch 435 Pferdestärken. © Lumma Design

Ob Sie nun einen neuen Rennwagen für die Nordschleife suchen oder einen ungewöhnlich gut motorisierten Stadtflitzer oder auch wenn Sie nur Interesse an hochgetunten Autos haben - in dieser Fotostrecke finden Sie einige Extrem-Sportler. Klicken Sie sich einfach mal durch.

Möglicherweise ist auch das für Sie interessant:

.

Auch interessant

Kommentare