Top im Crashtest

Euro NCAP: Das sind die sichersten Autos 2015

Euro NCAP Crashtest stellt die sichersten Autos vor.
1 von 8
Euro NCAP’s Best in Class Cars 2015: Fünf Sterne nur für die besten. Der Volvo XC90 gehört nach dem Urteil der Prüfer zu den sichersten Modellen 2015 in seiner Klasse.
Euro NCAP Crashtest stellt die sichersten Autos vor.
2 von 8
Bei den kleinen Geländewagen: Mercedes-Benz GLC 350 e 4Matic.
Jaguar XE 20d AWD.- Euro NCAP Crashtest stellt die sichersten Autos vor.
3 von 8
Limousinen: Jaguar XE 20d AWD.
Infiniti Q30 - Euro NCAP Crashtest stellt die sichersten Autos vor.
4 von 8
Kompaktklasse: Infiniti Q30.
Honda Jazz - Euro NCAP Crashtest stellt die sichersten Autos vor.
5 von 8
Kleinwagen: Honda Jazz.
Ford Galaxy.
6 von 8
Großer Van: Ford Galaxy.
Volkswagen Touran - Euro NCAP Crashtest stellt die sichersten Autos vor.
7 von 8
Kleiner Van: Volkswagen Touran.
Mazda MX-5 - Euro NCAP Crashtest stellt die sichersten Autos vor.
8 von 8
Sportwagen: Mazda MX-5.

„Best in class“! Die Organisation Euro NCAP hat im vergangenen Jahren über 40 Autos mit Crashtests auf die Probe gestellt. Nun haben die Experten eine Liste der sichersten Modelle 2015 herausgegeben.

Top in der Sicherheit ist demnach unter den neuen Modellen der Volvo XC90 (große Geländewagen), der Mercedes-Benz GLC (kleine Geländewagen), der Jaguar XE (Limousinen), der Infiniti Q30 (Kompaktklasse) und der Honda Jazz (Kleinwagen). Bei den großen Vans schnitt der Ford Galaxy/S-Max am besten ab, bei den kleineren Vans der Volkswagen Touran. Trotz vier statt möglicher fünf Sternen ging der Mazda MX-5 als sicherster Sportwagen aus dem vergangenen Jahr hervor. 

ampnet/jri

Auch interessant

Meistgesehen

In welche Richtung das Automatikgetriebe beim Auto geht
In welche Richtung das Automatikgetriebe beim Auto geht
Erlkönige im Abenteuer-Urlaub: So testen Autohersteller ihre Prototypen
Erlkönige im Abenteuer-Urlaub: So testen Autohersteller ihre Prototypen
Audi A6 im Test: Dienstwagen für Digital Natives
Audi A6 im Test: Dienstwagen für Digital Natives
Auswahl an Plug-in-Hybriden wächst rapide
Auswahl an Plug-in-Hybriden wächst rapide

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.