Abkürzung gesucht?

Ferrari Roma steckt in enger Gasse fest – Szene wird noch bizarrer, als Anwohner helfen wollen

Ein Ferrari Roma steckt in einer engen Gasse fest.
+
Ein Ferrari Roma steckt in einer engen italienischen Gasse fest und kommt nicht mehr weiter.

Das sieht man auch nicht alle Tage: Ein Ferrari-Roma-Fahrer fährt in eine enge Gasse und bleibt dort stecken. Nun wird er zum Gespött im Netz.

Italien – Manche Autofahrer haben es besonders eilig und machen dabei auch vor kuriosen bis gefährlichen Aktionen nicht Halt. Egal ob sie auf der Autobahn drängeln, andere Verkehrsteilnehmer schneiden oder sogar in Kurven überholen: Es scheint, dass ihnen jedes Mittel recht ist, um schneller ans Ziel zu gelangen. Doch das kann manchmal böse ins Auge gehen, schließlich ist das Unfallrisiko in solchen Fällen besonders groß. Das ist glücklicherweise in diesem Ort in Italien nicht passiert, doch stattdessen darf sich jetzt ein Autofahrer viel Spott und Häme anhören.

Dieser ist mit seinem Ferrari Roma (Neupreis: knapp 200.000 Euro) unterwegs, als er sich selbst in eine prekäre Situation bringt. Was er bei seiner Spritztour durch die engen Gassen wohl nicht bedacht hat: Sie sind gerne mal richtig schmal! Schließlich kommt es, wie es kommen muss: Der Fahrer denkt wohl, er kann mit seinem Luxus-Sportwagen (620 PS) trotzdem durchfahren und bleibt schließlich mittendrin stecken!

Ein Augenzeuge kann daher nicht anders, als den skurrilen Anblick auf Kamera festzuhalten. Die Aufnahmen dazu gehen gerade im Netz viral und sorgen für viel Furore – aber auch Gelächter.
Schließlich will ein Anwohner dem Fahrer des Ferrari Roma aus seiner misslichen Lage befreien. Ob das gelingt, lesen Sie auf 24auto.de*.

*24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare