Perfekte Welle

Beachboy: Dieser Fiat geht baden

Fiat 500 im Wasser
+
Fiat 500 wartet auf die perfekte Welle. 

Viel Sonne und ein endloser Strand können jeden ein bisschen übermütig machen. Doch muss man gleich mit seinem Fiat surfen gehen? In Kalifornien ist das scheinbar ganz normal.

In der Surfszene gilt Kalifornien als Geheimtipp. Die rauen Wellen an der Küste zwischen San Diego und San Francisco locken die Welt an. Es ist kein Ort für Angsthasen, auch vor Haien wird gewarnt. Wer mit seinem Brett aufs Meer hinauspaddelt, meidet die Dämmerung und geht auf keinen Fall mit offenen Wunden baden.

Doch kann man dort wirklich auch mit einem Fiat 500 surfen? Für den kleinen Flitzer ist es scheinbar das optimale Revier, um auf die perfekte Welle zu warten. Jedenfalls für Werbezwecke. Für ein Surfevent am Huntington Beach (ab 20. bis 28. Juli) haben sich die Italiener richtig in Szene gesetzt.

Wellenreiter: Fiat 500

Fiat
Echter Wellenreiter: Fiat 500 geht für Werbung in den USA baden. © Fiat 500
Fiat
Für echte Surfer © Fiat 500
Fiat
Fiat 500 und das Meer © Fiat 500
Fiat
Strandfloh © Fiat 500
Fiat
Fiat 500 L und der neue Fiat Trekking © Fiat 500

Mehr zum Thema:

Santa Barbara: Seelöwen, Delfine und Promis

Fiat 500L jetzt mit sieben Sitzen

Kleines Traumboot für Kapitäne mit Stil

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So wissen Sie immer, auf welcher Seite der Tankdeckel ist
So wissen Sie immer, auf welcher Seite der Tankdeckel ist
Können Elektroautos überhaupt gelöscht werden?
Können Elektroautos überhaupt gelöscht werden?
Mercedes GLB - so gut schlägt sich der Siebensitzer im Feld der Familientaxis
Mercedes GLB - so gut schlägt sich der Siebensitzer im Feld der Familientaxis
Gegen aktuelle Verkehrsregeln verstoßen? Einspruch einlegen
Gegen aktuelle Verkehrsregeln verstoßen? Einspruch einlegen

Kommentare