Fotos: So luxuriös ist die neue S-Klasse

Fotos: So luxuriös ist die neue S-Klasse
1 von 13
14 separat ansteuerbare Luftkissen in den Sitzen arbeiten nach dem Prinzip "Heißer Stein".
Fotos: So luxuriös ist die neue S-Klasse
2 von 13
Auf allen vier Sitzen hat man die Wahl zwischen sechs verschiedenen Massageprogrammen.
Fotos: So luxuriös ist die neue S-Klasse
3 von 13
Noch leiser, noch komfortabler: Die neue S-Klasse misst mit einem Laserscanner die Straßenbeschaffenheit und passt Dämpfer und Federung in Sekundenbruchteilen an.
Fotos: So luxuriös ist die neue S-Klasse
4 von 13
Mit der Splitview-Technik können Fahrer und Beifahrer auf demselben Display gleichzeitig unterschiedliche Inhalte betrachten.
Fotos: So luxuriös ist die neue S-Klasse
5 von 13
Vier verschiedenen Duftnoten können im Wageninneren verströmt werden.
Fotos: So luxuriös ist die neue S-Klasse
6 von 13
Viren, Bakterien und Sporen werden von der praktisch lautlosen Klimaanlage aus der Luft gefiltert.
Fotos: So luxuriös ist die neue S-Klasse
7 von 13
Die Air-View-Ionisation soll das Wohlgefühl steigern.
Fotos: So luxuriös ist die neue S-Klasse
8 von 13
Die Monitore im Fond zeigen unterem die Unterhaltungsmöglichkeiten an. Die Passagiere können individuell zwischen Radio, TV, DVD, Internet und Musik wählen.

Stuttgart - Mit Spannung wird die neue S-Klasse von Mercedes erwartet. Wir zeigen schon jetzt, wie das neue Edel-Flaggschiff des Stuttgarter Autobauers von innen aussieht.

Auch interessant

Meistgesehen

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
Auto
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil
Auto
Jaguar i-Pace im Test: Auf leisen Sohlen in die Zukunft
Jaguar i-Pace im Test: Auf leisen Sohlen in die Zukunft
Auto
So gelingt der Roadtrip mit dem Fahrrad
So gelingt der Roadtrip mit dem Fahrrad

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.