Golf II ist jetzt ein Oldie

1 von 8
Im September 1893 stellte Volkswagen den Golf II auf der IAA vor: Mehr Platz, mehr Nutzwert, mehr Technik - der Golf II war ein Riesenerfolg. Zwischen 1983 und 1991 liefen insgesamt 6,4 Millionen Modelle vom Band. Dieses Jahr können Besitzer für gepflegte, 30 Jahre alte Fahrzeuge ein H-Kennzeichen beantragen.
2 von 8
Breites Angebot - der Golf II wurde als Zwei- oder Viertürer sowie als Stufenheck-Version Jetta angeboten.
3 von 8
Vielfalt beim Leistungsträger - den Golf II GTI gab es als Zwei- und Vierventiler mit 112 und 139 PS. Der ab 1990 angebotene GTI G60 mit 160 PS war sogar mit Allradantrieb verfügbar.
4 von 8
Homologationsmodell für den Motorsport - der zwischen 1989 und 1991 genau 5000mal hergestellte, grundsätzlich zweitürige Rallye Golf mit 160 PS kam aus dem VW Werk Brüssel.
5 von 8
Vorläufer der aktuellen Cross-Modelle - der allradgetriebene, höher gelegte Golf Country mit 98 PS wurde 1990/91 bei Steyr-Daimler-Puch in Graz knapp 8000mal gefertigt.
6 von 8
Golf II Citystromer: Elektrisch mit 50 Kilometer Reichweite - eine 120 Exemplare umfassende Kleinserie des Golf II von 1991 diente als zukunftsweisender Versuchsträger.
7 von 8
Erfolgreich gegen den Rest der Welt - Kenneth Eriksson und Peter Diekmann gewannen 1986 mit diesem Renn-Golf die Rallye-Weltmeisterschaft in der Gruppe A.
8 von 8
Kühner Ritt auf 4300 Meter Gipfelhöhe - 1987 schickte Volkswagen Motorsport diesen Bi-Motor-Golf II mit insgesamt 652 PS zum legendären Pikes-Peak-Rennen nach den USA.

Vor 30 Jahren lief der erste Golf II vom Band. Dieses Jahr können Besitzer für gepflegte Fahrzeuge ein H-Kennzeichen beantragen.

Auch interessant

Meistgesehen

Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut
Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut
Zu ausgeflippt: Diese Sportflitzer waren ihrer Zeit voraus
Zu ausgeflippt: Diese Sportflitzer waren ihrer Zeit voraus
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare