Ihr Ford-Partner

Großer Streetfood-Markt beim Automobilforum Kuttendreier

Viele Münchner Foodtrucks bieten kulinarische Spezialitäten beim großen Streetfood-Markt von Kuttendreier am 20. Mai.

Das Autohaus Kuttendreier blickt mittlerweile stolz auf über 50 Jahre Münchner Geschichte zurück. Ein Grund zum Feiern - und zwar mit einem Foodtruck Festival!

Als größter Ford Händler in und um München ist das Automobilforum Kuttendreier fest verwurzelt mit der Stadt. Kein Wunder: Jedes Jahr macht der Händler rund 5.500 Autofahrer mobil.

Kuttendreier: Ihr Ford-Partner in und um München

Ob es ein junger wendiger Stadflitzer wie der Ford Ka, Ford Fiesta oder auch der Ford Focus ist oder eines der fünf verschiedenen VAN-Modelle (Ford B-MAX, Ford C-MAX, Ford Grand C-MAX, Ford S-MAX, Ford Galaxy) für die ganze Familie - sportlich On Road im Ford Mustang oder Off Road in einem unserer attraktiven SUV-Modelle Ford EcoSport, Ford Kuga oder Ford Edge - bei Kuttendreier ist wirklich für Jeden etwas dabei.

Automobilforum Kuttendreier: Ihr Ford-Partner in München

Großes Streetfood-Festival bei Ford Kuttendreier

So bunt wie das Fahrzeugangebot ist auch das Angebot an kulinarischen Streetfood-Erlebnissen auf dem Foodtruck-Festival, das diesen Sommer einmal im Monat in Kooperation mit Münchner Merkur/tz sowie Midnightbazar an unterschiedlichen Standorten statt finden wird. So können sich die Münchner aus jeder Himmelsrichtung über ein Streetfood-Event freuen!

Alle Infos zum Streetfood-Markt:

  • Wann: Samstag 20.05. von 12 bis 20 Uhr
  • Wo: beim Automobilforum Kuttendreier, Wasserburger Landstr. 84, 81827 München

Diese Food-Trucks sind vertreten:

1. Algaa Magic

Auf allen Kontinenten unserer Erde leben Nomadenvölker. Das sind die Touaregs auf arabischen Halbinseln, Masai in Afrika, Nomadenvörker auf Alaska, in Sibirien und Zentralsien, indigene Völker in Südamerika und die Ureinwohner in Australien. Ihre Küche einfach und besteht aus naturbelassenen Zutaten. Es wird gekocht, gedämpft, frittiert, gegrillt und getrocknet. Algaa Magic bietet das einzigartige Küchen-Erlebnis der mongolischen Nomaden. Dabei beziehen sie ihre Produkte von regionalen Partnern und bereiten die Speisen und Getränke schonend und frisch zu.

2. Eatopia

Die Äthiopische Küche dreht sich vor allem um ein Grundnahrungsmittel: das spezielles Sauerteig-Fladenbrot namens Injera. Dazu werden hauptsächlich verschiedene Saucen, Wot genannt, Linsenbrei und Kirchererbsenbrei serviert, die es in verschiedenen vegetarischen und fleischhaltigen Ausführungen gibt. Wer möchte bekommt auch Fleisch, zum Beispiel leckeres Lamm.

3. Grillin me softly

Mit Grillin' me softly kommen New Yorks Delikatessen und die moderne amerikanische Fusionsküche direkt nach München. Wie New York von unterschiedlichsten Kulturen geprägt wird, so verschmelzen auch in diesen Gerichten verschiedene internationale Einflüsse. Asiatische Sandwiches, französische Salate und vietnamesische Tacos zeichnen somit ihr Menu aus.

4. Denis Food Passion

Dejan und Caro setzen das Essen der Kindheit neu um in das Hier und Heute. Hausgemachte herzhafte Pfannkuchen in verschiedenen Variationen mit frischen, regionalen Zutaten und Kräutern. Dazu eine Salatbeilage mit hausgemachtem Dressing.

5. Fish and Chips

Fish and Chips ist ein Gericht aus in Backteig frittiertem Fischfilet und dicken frittierten Kartoffelstäbchen. Sie gelten als inoffizielles Nationalgericht des Vereinigten Königreiches und sind bis heute ein fester Bestandteil der englischen und schottischen Küche und Esskultur.

6. EisTee für Ruanda

Im Auftrag eines kleinen Ruandischen Bauerndorfes ohne Strom, Wasser und Straße sammeln streetfoodfriday und supertecture Unterstützung für die Realisierung von gemeinnützigen Bauprojekten vor Ort. Unter dem Motto: "Mit Eistee die Welt retten", gibt es deshalb zum bevorstehenden Sommeranfang im kleinsten Eisteeladen der Welt eine Erfrischung aus feinstem Ruandischen Tee mit Ingwer, Limette, Zitrone und Minze - ungesüßt, liebevoll selbstgemacht und wie immer mit Zufriedenheitsgarantie!

7. Kampala Takeaway

Authentisches Essen aus Uganda - das ist Kampala Takeaway. Dazu gehören Kochbananen mit Erdnusssoße, Sumbusa (gefaltete Teigtaschen mit einer pikanten Rinderhackfleischfüllung), Maniok, Süßkartoffeln und Yam mit Bohnen.

8. Hakuna Matata - African Streetfood

Hakuna Matata bietet euch eine köstliche Auswahl afrikanischer Speisen, nach traditionellen Rezepten im Streetood-Format. Endeckt die Vielfalt der afrikanische Küche! Es erwarten euch pikanten Snacks und feurigen Hauptspeisen.

9. Wiener's "der Kaffee"

Wiener's ist die zeitgeistige Kaffeebar mit der typischen Wiener Lebensart. Die Kombination aus schneller, moderner Gastronomie und typischen Details eines Wiener Kaffeehauses ist das Erfolgsgeheimnis. "Möchten's noch eine Wiener Melange?"

10. Oh!Musubi

Ein Dreieck aus Reis, genannt „Omusubi(Onigiri)“ ist die praktische japanische Brotzeit. Mit einer speziellen Füllung bekommt jedes Omusubi seinen eigenen Geschmack. Dank des Nori-Algenblattes auf der Außenseite klebt der Reis nicht an der Hand. So kann man die Reis-ecken überall ohne Aufwand genießen. Anders als Sushi kann man mit fast allen Zutaten ein Omusubi kreieren, sei es Rindfleisch eingelegt in Sukiyaki-Soße oder Gemüse gewürzt mit Curry – ohne Sojasoße und Wasabi als Beilage.

Impressionen vom Streetfood-Markt bei Kuttendreier

Die Ford Familienwochen machen aktuell die Entscheidung für ein neues Auto noch leichter: Probefahren und 7 Jahre Garantie sichern* heißt das Motto bis Ende Juni. Lassen Sie sich individuell beraten - hier gehts zu den  Ansprechpartnern.

Auch interessant

Meistgelesen

Mit diesen simplen Tricks erleichtern Sie sich das Auto-Leben
Mit diesen simplen Tricks erleichtern Sie sich das Auto-Leben
Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen
Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen
Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?
Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?
Gebrauchtwagen nur mit kaltem Motor Probe fahren
Gebrauchtwagen nur mit kaltem Motor Probe fahren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.