Verein „Mobil in Deutschland“ macht Verkehrszählung:

Handy im Verkehr: So viele Autofahrer telefonieren am Steuer

München - Der Münchner Automobilclub "Mobil in Deutschland" führte eine groß angelegte Zählung in München und dem Freistaat durch. Ergebnis: Jeder 14. Fahrer hat den Hörer am Ohrwaschl!

Genau 60 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg: Das droht, wenn man mit dem Handy in der Hand am Steuer erwischt wird. Das schreckt aber offenbar nicht alle ab: Der Münchner Automobilclub "Mobil in Deutschland" führte jetzt eine groß angelegte Zählung in München und dem Freistaat durch. Ergebnis: Jeder 14. Fahrer hat den Hörer am Ohrwaschl!

„Die bisher größte Verkehrszählung ihrer Art“ nennt Mobil in München die Aktion, in der im Juni und Juli an verschiedenen Stellen und in festgelegten Zeitintervallen insgesamt 36.285 Fahrzeuge gezählt wurden (Fahrer mit und ohne Telefon in der Hand). Dabei wurden 2124 Handysünder entdeckt, das sind 6,86 Prozent aller Fahrer oder eben jeder 14. In der Stadt quatscht bereits jeder achte Fahrer an der roten Ampel in sein Telefon!

Für Dr. Michael Haberland, Präsident von Mobil in Deutschland, sind die Zahlen erschreckend. „Richtet sich der Blick weg von der Stadt, hin zur Landstraße und Autobahn, dann nimmt die Zahl der Handysünder zwar ab, doch sind diese Werte immer noch alarmierend hoch“, sagt Haberland. Viele würden noch immer das Risiko, so einen Unfall zu bauen, unterschätzen. Und das, obwohl man bei uns jährlich von mindestens 500 Verkehrstoten aufgrund einer Ablenkung – meist durchs Smartphone – ausgehen muss.

Die Verkehrszählung war Teil der Kampagne Be smart, die der TÜV Süd initiiert hat (mehr Infos: besmart-mobil.de). Die tz rechts die genauen Ergebnisse der Studie. Übrigens: Radlfahrer (wurden nicht gezählt) müssen 25 Euro bezahlen, wenn sie von der Polizei mit dem Handy am Ohr erwischt werden.

Im fließenden Stadtverkehr

An der roten Ampel

Auf der Autobahn

Auf der Landstraße

Gesamt: Straßen in Deutschland

Handynutzer unter den Fahrer:

6,53%

12,90%

3,69%

4,32%

6,86%

Gesamt gezählt:

11.310

4326

10.061

10.588

36.285

Davon mit Handy:

738

558

371

457

2124

Davon ohne Handy:

10.572

3768

9690

10.131

34.161

Warnleuchten im Auto und was sie bedeuten

Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Plötzlich blinkt und leuchtet es im Cockpit! Die Symbole und Kontrolllichter am Armaturenbrett zeigen an, ob dem Auto technisch etwas fehlt. Allerdings, ist es wichtig zu wissen, was die Lämpchen bedeuten. Hier die wichtigsten Kontrollleuchten im Auto: © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Motoröldruck zu niedrig. Motor abstellen. Ölstand prüfen und gegebenenfalls nachfüllen - hilft aber nicht immer. Meist muss der Wagen in eine Werkstatt geschleppt werden. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Ölmangel, Ölstand überprüfen und nachfüllen - sonst droht Motorschaden. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Anschnallzeichen: Einer oder einige der Fahrgäste sind nicht angeschnallt. Das Symbol leuchtet auch auf, wenn eine schwere Tasche auf dem Sitz steht. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Probleme bei der Stromversorgung: Generator defekt oder eine elektrische Verbindung unterbrochen. Motor nicht ausschalten und zur nächsten Werkstatt. NICHT weiterfahren bei elektrischer Servolenkung (Lenkkraftunterstützung kann ausfallen) oder gerissener Keilriemen (Motor kann überhitzen). © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Probleme mit der Bremse. Brennt dieses Licht auch bei gelöster Handbremse, droht große Gefahr. Zu wenig Bremsflüssigkeit oder die Beläge sind bis aufs Metall runter. Sofort anhalten und Pannendienst rufen. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Motor ist überhitzt. Kühlwasser reicht nicht mehr. Anhalten und abkühlen lassen. Danach unbedingt in die Werkstatt. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Reifendruckkontrollsystem meldet zu niedrigen Reifendruck. Eventuell harmlos, wenn das Symbol nach dem Reifenwechsel leuchtet (fehlende Kalibrierung) - mehr in der Betriebsanleitung. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Störung im Rückhaltesystem. Funktionsversagen des Airbags/ Gurtstraffers bei Unfall möglich - sofort in die Werkstatt. Symbol leuchtet auch bei deaktiviertem Beifahrerairbag (wg. Kindersitz).  © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Bremsbeläge sind abgefahren und sollten demnächst erneuert werden. Weiterfahren möglich. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm) ist aktiv - oft auf nassen und vereisten Straßen. Vorsichtig lenken, keine Vollbremsung machen und Fuß vom Gas nehmen. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Probleme mit der Motorsteuerung. Der Schadstoffausstoß kann erhöht sein. Symbol leuchtet auch, wenn die Lambdasonde defekt ist oder ein Marder ein Kabel beschädigt hat. Umgehend in die nächste Werkstatt fahren. © ADAC
Es blinkt und leuchtet: Was die Warnlampen - Kontrollleuchten im Auto bedeuten.
Nebelschlussleuchte ist eingeschaltet. In Deutschland nur erlaubt, wenn die Sicht durch Nebel geringer als 50 Meter ist. © ADAC

tz/mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Eiskalt erwischt: Das wird für Autofahrer im Winter teuer
Eiskalt erwischt: Das wird für Autofahrer im Winter teuer
Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?
Scheibe am Morgen gefroren? Auf diese Weise dürfen Sie sie keinesfalls enteisen
Scheibe am Morgen gefroren? Auf diese Weise dürfen Sie sie keinesfalls enteisen

Kommentare