1. tz
  2. Auto

Hitzestau: Mit diesen Tipps kühlen Sie Ihr Auto schnell wieder ab

Erstellt:

Von: Matthias Opfermann

Kommentare

Bei Hitze heizt sich das Auto sehr schnell auf - für Autofahrer kaum zu ertragen. Mit einfachen Tricks kühlen Sie Ihr Auto schnell wieder ab.

Hitzestau im Auto: Vor dem Losfahren die Fensterscheiben mit der Zentralverriegelung öffnen

Was nämlich nicht alle wissen ist, dass es bei vielen Autos mit elektrischen Fensterhebern eine Funktion gibt, mit der alle Scheiben und teilweise auch das Schiebedach gleichzeitig nach unten gelassen werden können. Dieser ganz einfache Trick funktioniert, indem Sie auf der Funkfernbedienung den Knopf zum Öffnen einige Sekunden lang gedrückt halten. Leider funktioniert das nicht bei allen Auto-Modellen. Ausprobieren kann aber sicher nicht schaden.

Auto im Sommer: erst lüften, dann herunterkühlen

Ein weiterer Tipp: Schalten Sie Ihre Klimaanlage nicht zu kalt ein. Sonst drohen Husten, Schnupfnasen oder im schlimmsten Fall ein Kreislaufkollaps. Ideal ist laut Experten vom ADAC ein Wert zwischen 20 und 25 Grad Celsius oder zumindest kein größerer Unterschied zwischen Innen- und Außentemperatur als sechs Grad. Das schont den Kreislauf und spart außerdem Spritkosten.

Wenn Sie bei der Klimaanlage die niedrigste Temperatur wählen, dann nur anfangs - zum schnellen Herunterkühlen. Für eine kurze Zeit kann dabei auch auf Umluft umgestellt werden, damit von außen keine Hitze mehr ins Fahrzeug gelangt. Stellen Sie dann aber wieder auf Frischluft und eine höhere Temperatur. Ungeachtet der Klimaanlage sollten Sie in jedem Fall genügend Wasser trinken, um nicht zu dehydrieren. Denn bei diesen Temperaturen ist Schwitzen unvermeidlich.

Unten im Video sehen Sie Tipps vom ADAC, wie Sie das Auto bei Hitze kühl bekommen:

Auch interessant

Kommentare