Ab September im Handel

Honda Civic Type-R kommt mit 320 PS

+
Viele Spoiler, mehr PS und ein neues Getriebe: Der Civic Type R ist die sportliche Version von Hondas Civic und kommt im September in den Handel. Foto: Honda/dpa-tmn

Viel Leistung, reichlich Spoiler, tief ausgeschnittene Sportsitze: Honda bringt den neuen Civic Type-R. Der sportliche Fünftürer ist ab September im Handel.

Der Honda Civic lässt die Muskeln spielen. Ab September gibt es den japanischen Kompakten auch als sportliches Type R-Modell mit 235 kW/320 PS. Die Preise für den Konkurrenten von Ford Focus RS und VW Golf R beginnen laut Honda bei 36.050 Euro.

Flott unterwegs: 5,7 Sekunden von 0 auf 100, Spitze 272 km/h

Dafür gibt es einen außen mit reichlich Spoilern und Schwellern gespickten und innen mit tief ausgeschnittenen Sportsitzen aufgemöbelten Fünftürer. Unter der Haube steckt ein 2,0 Liter großer Turbo-Vierzylinder. Der Motor entwickelt ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmeter und beschleunigt den von Hand geschalteten Fronttriebler in 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das Spitzentempo gibt Honda mit 272 km/h und den Verbrauch mit 7,7 Litern an. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 176 g/km.

Civic Type R: Aktuell Nürburgring-Rekordhalter unter den Fronttrieblern

Neben dem Motor hat Honda auch Getriebe, Fahrwerk und die Aerodynamik optimiert. Nach Angaben des Herstellers umrundet der Civic Type-R die Nordschleife des Nürburgrings nun in rund 7 Minuten und 44 Sekunden und ist damit der aktuelle Rekordhalter unter den Serienautos mit Frontantrieb.

Rasant, sportlich, schön: Neue Auto-Modelle im Überblick

Stärkster Serien-Peugeot: Der neue 308 GTi leistet 200 kW/272 PS und ist ab sofort bestellbar. Foto: Peugeot
Stärkster Serien-Peugeot: Der neue 308 GTi leistet 200 kW/272 PS und ist ab sofort bestellbar. Foto: Peugeot  © Peugeot
Reduktion aufs Nötigste: Nur 900 Kilo bringt der dachlose Lotus 3-Eleven trocken auf die Waage. Foto: Lotus
Reduktion aufs Nötigste: Nur 900 Kilo bringt der dachlose Lotus 3-Eleven trocken auf die Waage. Foto: Lotus  © Lotus
Sportlich unterwegs: Der neue Ford Focus RS, der Anfang 2016 in Europa erhältlich sein soll, kommt auf 257 kW/350 PS. Foto: Ford
Sportlich unterwegs: Der neue Ford Focus RS, der Anfang 2016 in Europa erhältlich sein soll, kommt auf 257 kW/350 PS. Foto: Ford  © Ford
SUV mit Ambitionen: Der Hyundai Tucson nimmt es mit Konkurrenten wie dem VW Tiguan oder dem Toyota RAV-4 auf. Foto: Hyundai
SUV mit Ambitionen: Der Hyundai Tucson nimmt es mit Konkurrenten wie dem VW Tiguan oder dem Toyota RAV-4 auf. Foto: Hyundai  © Hyundai
Kleine Schönheitskur: Vor allem die Stoßfänger an Front und Heck werden beim Kia Cee'd leicht überarbeitet. Unter dem Blech tut sich etwas mehr. Foto: Kia
Kleine Schönheitskur: Vor allem die Stoßfänger an Front und Heck werden beim Kia Cee'd leicht überarbeitet. Unter dem Blech tut sich etwas mehr. Foto: Kia  © Kia
Sportlich gezeichnet: Mit der neuen Giulia will Alfa Romeo Anfang 2016 in die gehobene Mittelklasse zurückkehren. Foto: Alfa Romeo
Sportlich gezeichnet: Mit der neuen Giulia will Alfa Romeo Anfang 2016 in die gehobene Mittelklasse zurückkehren. Foto: Alfa Romeo  © Alfa Romeo

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesen

Gelbe Autos: Woher der Blütenstaub kommt und wie Sie ihn loswerden
Gelbe Autos: Woher der Blütenstaub kommt und wie Sie ihn loswerden
Völlig verrückt: Mann mietet Einkaufszentrum für sein Auto
Völlig verrückt: Mann mietet Einkaufszentrum für sein Auto
Saftige Strafe: Aldi-Kundin erhält Knöllchen in Höhe von 280 Euro
Saftige Strafe: Aldi-Kundin erhält Knöllchen in Höhe von 280 Euro
19-Jähriger verwandelt Lamborghini Huracán in pinkes "Einhorn" - so sieht er jetzt aus
19-Jähriger verwandelt Lamborghini Huracán in pinkes "Einhorn" - so sieht er jetzt aus

Kommentare