Familienauto 10 Stunden von Affen getestet

1 von 13
Paviane aus dem Knowsley Safari Park hatten einen riesen Spaß: 10 Stunden dürften 40 Affen mit einem Hyundai i30 spielen. Und die Neugier der Primaten kennt keine Grenzen.
2 von 13
Ob außen an der Karosserie oder...
3 von 13
...hinterm Steuer. Die Tiere untersuchen das Auto gründlich.
4 von 13
Den Affen-Test hatte Hyundai ausdrücklich gewünscht.
5 von 13
Der neue Hyundai i30 wurde extra für Familien mit Kindern entwickelt.
6 von 13
Hüpfen auf den Sitzen... 
7 von 13
... Dreck am Amaturenbrett oder Banane auf der Rückbank sollten deshalb kein Problem sein.
8 von 13
Selbst Cupholder mit Kunststoff-Trinkbecher.

Hyundai hat eine ungewöhnliche Methode genutzt, um sein neues Familienauto i30 auf seine Qualität zu testen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Der BMW X4 M40d im Autotest
Der BMW X4 M40d im Autotest
Fünf ausgefallen Assistenzsysteme, die nur in außergewöhnlichen Fällen helfen
Fünf ausgefallen Assistenzsysteme, die nur in außergewöhnlichen Fällen helfen
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.