Hingucker-Coupé

Hyundai Vision FK: IAA-Studie mit exotischem Antrieb leistet 670 PS

Die Hyundai-Sportwagen-Studie Vision FK
+
Mit der Sportwagen-Studie Vision FK will Hyundai die künftige Rolle von Wasserstoff für die Mobilität unterstreichen.

Mit dem SUV Nexo zählt Hyundai mit zu den Pionieren der Brennstoffzelle im Straßenverkehr. Künftig wollen die Koreaner offenbar noch stärker auf Wasserstoff setzen.

Seoul – Mit der Sportwagen-Studie Vision FK will Hyundai die künftige Rolle von Wasserstoff für die Mobilität unterstreichen. Das im Rahmen der „Wasserstoff-Vision 2040“ vorgestellte Coupé kombiniert Brennstoffzelle und extern aufladbare Batterie, was eine Reichweite von 600 Kilometern ermöglichen soll. Die Antriebsleistung beträgt 500 kW/670 PS.

Der nun präsentierte emissionsfreie Hyundai-Bolide steht als Symbol für die ehrgeizigen Wasserstoff-Pläne der Koreaner. Der Autohersteller erwartet bis 2040 den Durchbruch des Energieträgers im Transportwesen sowie anderen Sektoren und will die Entwicklung mit eigenen Produkten und Technologien stützen.
Bis 2028 sollen alle Nutzfahrzeuge des Hyundai-Konzerns mit Brennstoffzellen ausgerüstet werden, wie 24auto.de berichtet.*

*24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare