Luxuriöse Ausstattung

Jeep Grand Cherokee: Die Standard-Version lässt kaum Wünsche offen

Fahraufnahme eines Jeep Grand Cherokee
+
Der Jeep Grand Cherokee ist nun auch mit kurzem Radstand und als Plug-in-Hybrid erhältlich.

Im Januar stellte Jeep in den USA seinen neuen Grand Cherokee als Langversion vor. Jetzt folgen für Europa die Standard-Variante sowie der Plug-in-Hybrid.

Toledo (USA) – Nachdem seit Mitte des Jahres auf dem US-amerikanischen Heimatmarkt die 5,20 Meter lange XL-Version des Jeep Grand Cherokee beim Händler steht, folgt nunmehr die Einführung der Variante mit kurzem Radstand (4,91 Meter). Anfang 2022 startet die Plug-in-Version Grand Cherokee 4xe in den USA und später im Jahr auch in Europa. Deutlich verändert und moderner denn je ist der Jeep Grand Cherokee nicht nur von außen – gerade im Innern ist der Nordamerikaner auf einem ganz anderen Niveau als in den vergangenen Jahrzehnten unterwegs.

Wie die XL-Version lässt auch die europäische Standardvariante kaum Wünsche offen und bietet komfortablen Luxus. So gibt es eine Vier-Zonen-Klimaautomatik mit individuellen Einstellungen von Gebläse und Temperatur für die Passagiere in der ersten und zweiten Reihe. Eltern von kleinen Kindern werden sich freuen: Das Entertainment-System spiegelt auf Wunsch das Bild einer Rücksitzkamera ein. Der Jeep Grand Cherokee bietet ein Ladevolumen von bis zu 1.068 Litern.
Die Details zum Antrieb und den Allradsystemen des Jeep Grand Cherokee verrät 24auto.de.*

*24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare