1. tz
  2. Auto

Jeep Grand Cherokee: Erste Fahrt mit dem neuen SUV aus Amerika

Erstellt:

Von: Marcus Efler

Kommentare

 Jeep Grand Cherokee im Gelände
Auch im Gelände fit: Der neue Jeep Grand Cherokee. © Stellantis

Der neue Jeep Grand Cherokee präsentiert sich als Luxus-SUV für die große Familie. Für Europa bekommt er auch zeitgemäße Motoren, die er derzeit noch vermissen lässt.

Toledo (USA) – Viele Jahre verkaufte Chrysler mit dem Voyager den erfolgreichsten Van der westlichen Welt. Doch längst dominieren Crossover und SUV: Wie üppig dimensioniert, luxuriös und flexibel die Geländewagen sein können, zeigt der neue Jeep Grand Cherokee, der in den USA bereits als Version mit langem Radstand unterwegs ist. Der seelenruhig laufende V8 des Testwagens ist ein typischer Ami ohne eine Turboaufladung. Auf der Straße ist der 5,7-Liter-Motor exzellent auf den mächtigen Geländewagen abgestimmt, wie der erste Fahreindruck auf 2auto.de* zeigt.

Die Sitze sind nicht nur vorne und in der zweiten Reihe bequem: Wer die beiden Stühle im gigantischen Laderaum elektrisch ausfahren lässt, kann diese für Kinder und Erwachsenen mittlerer Größe nutzen und das Gepäckvolumen wie gewünscht anpassen. Gefallen kann auch die Instrumentierung, die nebst Head-up-Display komplett animiert alle wichtigen Informationen auf den ersten Blick freigibt. Darüber hinaus ist auch dieser Jeep ein ausgezeichneter Off-Roader. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare