Mercedes Vito E-Cell

Mercedes Vito E-Cell
1 von 9
Der clevere Transporter: Der neue Mercedes Vito E-Cell fährt über 130 km weit und verträgt rund 900 kg Nutzlast. 
Mercedes Vito E-Cell
2 von 9
Mit Blick auf das typische Einsatzgebiet des Vito E-Cell und zugunsten einer möglichst großen Reichweite der Batterien, ist die Höchstgeschwindigkeit des Transporters auf 80 km/h begrenzt.
Mercedes Vito E-Cell
3 von 9
Optisch unterscheidet sich der E-Vito kaum von seinen Brüdern.
Mercedes Vito E-Cell
4 von 9
Unter dem Tankdeckel befindet sich die Ladesteckdose.
Mercedes Vito E-Cell
5 von 9
Abgasfrei und leise: Transporter mit E-Motor eigen sich vor allem für die Innenstadt.
Mercedes Vito E-Cell
6 von 9
Während der Fahrt werden die Batterien zusätzlich durch Rekuperation gespeist.
Mercedes Vito E-Cell
7 von 9
Um Platz für die 192 Zellen der Lithium-Ionen-Batterie zu schaffen, gibt's den E-Vito nur mit Frontantrieb.
Mercedes Vito E-Cell
8 von 9
Der Elktromotor befindet sich unter der Motorhaube.

Mercedes setzt seinen Transporter unter Strom: Der Vito E-Cell. Der Transporter soll seine Stärken in der Innenstadt zeigen.  

Auch interessant

Meistgesehen

Mercedes G-Klasse: Der unendlichen G-schichte, nächster Teil
Mercedes G-Klasse: Der unendlichen G-schichte, nächster Teil
In welche Richtung das Automatikgetriebe beim Auto geht
In welche Richtung das Automatikgetriebe beim Auto geht
Erlkönige im Abenteuer-Urlaub: So testen Autohersteller ihre Prototypen
Erlkönige im Abenteuer-Urlaub: So testen Autohersteller ihre Prototypen
Auswahl an Plug-in-Hybriden wächst rapide
Auswahl an Plug-in-Hybriden wächst rapide

Kommentare