Kompakter Offroader

Guter Schwiegersohn: Der neue Audi Q3

+
Das ist der neue Audi Q3. Im Februar 2015 ist der kompakte SUV ab 29.600 Euro zu haben.

Eine neue Krawatte wirkt manchmal Wunder, um noch besser bei der Schwiegermutter in Spe anzukommen. Bei einem Auto muss es schon ein bisschen mehr sein. Audi probiert das mit seinem Audi Q3.  

Der Audi Q3 ist der Kleinste in der Audi Q-Familie. Seit 2011 ist der kompakte SUV - auf Wunsch auch ohne Allrad - auf deutschen Straßen unterwegs. Und das mit Erfolg. Nun stellt Audi seinen neuen Q3 vor. Der neue Audi Q3 ist Anfang 2015 ab 29.600 Euro in Deutschland zu haben. Damit ist das neue Modell im Vergleich zum Vorgänger knapp 1.000 Euro teurer, doch dafür legen die Ingolstädter auch 10 PS beim 1,4-Liter-Turbo Benziner drauf.

Auch optisch hat sich beim neuen Audi Q3 etwas getan. Besonders auffällig ist die Front: Kühlergrill und Scheinwerfer und Lufteinlässe Front betonen jetzt mehr die Breite. Trotz des neuen Looks misst der Q3 noch 4,39 Meter in der Länge, 1,83 Meter in der Breite und 1,59 Meter in der Höhe. 

Audi Q3 mit Internet an Bord

Auf Wunsch verwandelt sich der Q3 in einen rollenden WLAN-Hotspot. Surfen und mailen ist dann auch für alle Beifahrer Dank dem sogenannten Audi connect problemlos möglich. 

Fahrassistenzsysteme, wie der Tote-Winkel-Assistent, Spurhalte-Assistent oder Verkehrszeichenerkennung sind gegen Aufpreis zu haben. Auch gibt es für den neuen Audi Q3 das LED-Innenlichtpaket und elektrisch einstellbare Vordersitze. 

Motoren für den Audi Q3

Sechs Motoren mit einer Leistungsspanne von 120 PS bis 220 PS stehen für den neuen Audi Q3 zur Wahl.

Wer mehr auf Power steht, muss diesmal nicht lange wartet. Audi hat auch seinen Performance SUV weiterentwickelt: Unter der Haube steckt beim RS Q3 ein 2,5 Liter Fünfzylinder-Turbomotor mit 340 PS und 450 Nm Drehmoment. Damit beschleunigt der Offroader in 4,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer und fährt Höchstgeschwindigkeit elektronisch begrenzte Tempo 250. Eine RS‑Abgasanlage mit schaltbarer Klappe verleiht dem unverwechselbaren Sound des Fünfzylinders noch mehr Volumen.

Der neue Audi Q3 läuft im spanischen Werk Martorell bei Barcelona vom Band. Der kompakte SUV ist ab Februar 2015 in Deutschland ab 29.600 Euro zu haben.

Das Topmodell, der Audi RS Q3 startet bei 56.600 Euro. 

Mehr PS und Technik: Der neue Audi Q3

Audi Q3 und Audi RS Q3: Facelift und mehr Leistung.
Der neue Audi Q3 kommt 2015 mit mehr Leistung und neuer Ausstattung. © Audi
Audi Q3 und Audi RS Q3: Facelift und mehr Leistung.
Der neue Audi Q3 kommt 2015 mit mehr Leistung und neuer Ausstattung. © Audi
Audi Q3 und Audi RS Q3: Facelift und mehr Leistung.
Der neue Audi Q3 kommt 2015 mit mehr Leistung und neuer Ausstattung. © Audi
Audi Q3 und Audi RS Q3: Facelift und mehr Leistung.
Der neue Audi Q3 kommt 2015 mit mehr Leistung und neuer Ausstattung. © Audi
Audi Q3 und Audi RS Q3: Facelift und mehr Leistung.
Der neue Audi Q3 kommt 2015 mit mehr Leistung und neuer Ausstattung. © Audi
Audi Q3 und Audi RS Q3: Facelift und mehr Leistung.
Der neue Audi Q3 kommt 2015 mit mehr Leistung und neuer Ausstattung. © Audi
Audi Q3 und Audi RS Q3: Facelift und mehr Leistung.
Der neue Audi Q3 kommt 2015 mit mehr Leistung und neuer Ausstattung. © Audi
Audi Q3 und Audi RS Q3: Facelift und mehr Leistung.
Der neue Audi Q3 kommt 2015 mit mehr Leistung und neuer Ausstattung. © Audi
Audi Q3 und Audi RS Q3: Facelift und mehr Leistung.
Der neue Audi Q3 kommt 2015 mit mehr Leistung und neuer Ausstattung. © Audi
Audi Q3 und Audi RS Q3: Facelift und mehr Leistung.
Der neue Audi Q3 kommt 2015 mit mehr Leistung und neuer Ausstattung. © Audi

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Mann tauscht Glas voll Fett gegen Haare - am Ende hat er ein Auto
Mann tauscht Glas voll Fett gegen Haare - am Ende hat er ein Auto
Mann erfindet aufblasbaren Blitzer – ihm drohen sieben Jahre Haft
Mann erfindet aufblasbaren Blitzer – ihm drohen sieben Jahre Haft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.