Oben ohne - VW Golf Cabrio

VW Golf Cabrio 2015
1 von 15
Volkswagen zeigt auf der IAA 2015 ein Golf Cabrio Update. Auf den ersten Blick sind die Veränderungen kaum zu sehen
VW Golf Cabrio 2011
2 von 15
Auf dem Genfer Autosalon 2011 gab das Golf Cabrio sein Comeback.
VW Golf Cabrio
3 von 15
Damals sehenlichst erwartet: Das VW Golf Cabriolet 2011.
VW Golf Cabrio
4 von 15
Der Viersitzer hat ein innovatives Stoffverdeck, das elektrohydraulisch funktioniert und den Golf in nur 9,5 Sekunden öffnet.
VW Golf Cabrio
5 von 15
Das Öffnen und Schließen funktioniert bis 30 km/h auch während der Fahrt.
VW Golf Cabrio
6 von 15
Optional mit Bi-Xenonscheinwerfern. Stets serienmäßig: die LED-Rückleuchten im Stile des GTI.
VW Golf Cabrio
7 von 15
Das neue VW Golf Cabrio (2011) mit einer Länge von 4,25 Metern kommt ohne Überrollbügel aus.
VW Golf Cabrio
8 von 15
Für die Sicherheit an Bord sorgen jetzt ein automatisch ausfahrende Überschlagschutz, Front- und seitliche Kopf-/Thoraxairbags, ein Knieairbag auf der Fahrerseite und das ESP.

Vom Erdbeerkörbchen zum neuen Golf Cabrio - 2002 hat VW die Produktion vom Golf Cabrio eingestellt. Während die ersten schon als Youngtimer über die Straßen rollen, gibt es nun einen neuen VW Golf Cabrio.

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Das ist der neue Opel Crossland X
Das ist der neue Opel Crossland X
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Was ist denn neu beim BMW 4er?

Kommentare