Neuer Bugatti Veyron Super Sport

Bugatti Veyron Super Sport
1 von 10
Geschwindigkeitsrekord mit dem Bugatti Veyron Super Sport. Auf der Teststrecke schaffte der 1200 PS Motor im Schnitt Tempo 413. 
Bugatti Veyron Super Sport
2 von 10
Spitze fährt der Super Sport mit Straßenzulassung Tempo 434,211. 
Bugatti Veyron Super Sport
3 von 10
Um die Reifen zu schonen wird der Motor bei 415 km/h elektronisch abgeregelt.
Bugatti Veyron Super Sport
4 von 10
Die ersten fünf Fahrzeuge – die sogenannte „Weltrekord–Edition“ in der Bicolor-Lackierung „schwarzes Sichtkarbon und Orange“ - sind bereits verkauft. 
Bugatti Veyron Super Sport
5 von 10
Gestreckt und flach: Der Bugatti Veyron Super Sport
Bugatti Veyron Super Sport
6 von 10
Die Frontpartie wird von größeren und völlig neu gestalteten Lufteinlässen geprägt. Der unterste Luftschlitz zieht sich seitlich bis ins Radhaus hinein und verleiht dem neuen Ausnahmesportwagen ein souveränes Auftreten.
Bugatti Veyron Super Sport
7 von 10
Die neue Heckpartie wird von einem Doppeldiffusor und einem zentral angeordneten breiten Abgasanlage sportlich definiert.
Bugatti Veyron Super Sport
8 von 10
Der Super Sport wird ab Herbst 2010 parallel zum Grand Sport und Veyron in Molsheim gefertigt.

Super Sport im Straßenverkehr: Der Bugatti Veyron Super Sport.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten
Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten
Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd
Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd
Warnleuchten im Auto und was sie bedeuten
Warnleuchten im Auto und was sie bedeuten
Albern oder lustig? Diese Nummernschilder haben es in sich
Albern oder lustig? Diese Nummernschilder haben es in sich

Kommentare