Auto Eder Gruppe

Neues Volvo Flaggschiff in München

+
Ab sofort geöffnet: Das neue Volvo Autohaus München in der Kreillerstraße 217.

Mehr als 300 ausgewählte Gäste waren zur offiziellen Eröffnungsfeier vom Autohaus München geladen, dem neuen Vorzeigeautohaus der Auto Eder Gruppe.

Das neue Autohaus glänzt im Corporate Design von Volvo mit klaren und präzisen Strukturen.

München - Das neue Autohaus im Südosten von München gehört ist Teil der Auto Eder Gruppe, einer der größten Autohandelsgruppen in Deutschland. Für Geschäftsführer Josef Eder erfüllte sich mit dem neuen und insgesamt sechsten Volvo Standort in Trudering endlich ein langgehegter Wunsch. Bereits seit Jahren sei das in Tuntenhausen ansässige Familienunternehmen auf der Suche nach einem passenden Objekt in der „Weltstadt mit Herz“ gewesen. Nun habe man das Glück gehabt, zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen zu sein, so Eder bei seiner Begrüßungsrede. Doch auch wenn nicht alle Erweiterungswünsche von den Münchner Behörden genehmigt wurden, kann sich das Ergebnis in dem komplett nach Hersteller Corporate Design umgebauten, rund 500 Quadratmeter großen Showroom sehen lassen. Das reduzierte skandinavische Design mit der für Volvo typischen klaren Formensprache unterstreicht elegant sowie nachhaltig die helle und freundliche Atmosphäre.

Neu im Autohaus München: Der Volvo XC90

Thomas Bauch, Geschäftsführer von Volvo Car Germany, war bei der Eröffnung zu Besuch.

Sichtlich zufrieden zeigte sich Thomas Bauch, Geschäftsführer der Volvo Car Germany GmbH am Abend, der zur Feier des Tages aus Köln angereist war. Neben der Eröffnung des strategisch günstig gelegenen Autohauses gab es noch eine weitere Premiere zu feiern: Den neuen Volvo XC90. Sowohl Hersteller, als auch Händler haben große Erwartungen an das Luxus-SUV, das komplett neu konzipiert wurde. Es heißt, es wurden rund 11 Millionen Euro in seine Entwicklung gesteckt. Eine Investition, die sich bereits vor der offiziellen Einführung im Juni auszuzahlen scheint. Ende Mai wurde der neue Volvo XC90 von 270 Fuhrparkleitern zum „Firmenauto des Jahres“ in der Gesamtwertung der Kategorie „Große SUV“ gekürt – und das vor den deutschen Premium-Herstellern. Das beweist, dass der neue Volvo XC90 hervorragend die Kriterien erfüllt, auf die Fuhrpark-Manager Wert legen. Dazu gehört eine umfangreiche serienmäßige Sicherheits- sowie Komfortausstattung. Mit seinen wirtschaftlichen Drive-E Antrieben und dem ab Jahresende erhältlichen Plug-in-Hybridantrieb, beweist der XC90, dass auch große Fahrzeuge durchaus umwelteffizient bewegt werden können – ohne Kompromisse beim Fahrverhalten. Alles Gründe, die Filialleiter Harald Krist auf gute Absatzzahlen im urbanen Schlüsselmarkt hoffen lassen.

Attraktiv und Modern: Die neuen Ausstellungsräume

Harald Krist, Geschäftsführer des Volvo Autohaus München.

Dabei entdeckte der 46-jährige Wahlmünchner und gelernte Textilkaufmann schon früh seine Begeisterung für die Marke Volvo - nicht zuletzt wegen dem ansprechenden und einzigartigen Design. So hat er bereits 20 Jahre Erfahrung mit dem schwedischen Autobauer. Mit seinem neunköpfigen Team kommen sogar mehr als 100 Volvo-Jahre zusammen: Ein Glücksfall für die Auto Eder Gruppe und eine Fachkompetenz von der auch die Kunden des Autohauses profitieren werden. Ein Gutes hätten die Bauverzögerungen und widrigen Umstände im Laufe der Umbauarbeiten für die komplett neu zusammengestellte Mannschaft trotz alledem gehabt. „Das hat das Team erst so richtig zusammen geschweißt und wir können uns 100% auf einander verlassen“, so lobte Harald Krist seine Mannschaft.

Gelungene Eröffnungsfeier im Volvo Autohaus München

Kontakt zum Autohaus München:

Kreillerstraße 217
81825 München
Fon: 089/4445378-0
Fax: 089/4445378-99

Zur Eröffnungsveranstaltung gratulierten unter anderem auch der Münchener Kommunalpolitiker Hans Podiuk und Pfarrer Herbert Kellermann, der die Mitarbeiter und Räumlichkeiten segnete. Die Malerin Frauke Menger aus Aßling unterhielt die Gäste mit einer beeindruckenden Show, die unter dem Titel „Celebrate the Day“ die Entstehung des Autohauses mit Sand nachzeichnete. Nach diesem geglückten Startschuss heißt es für Harald Krist und sein Team vom Autohaus München vor allem eins: „Jetzt geht es endlich richtig los und mit dem Volvo XC90 haben wir die besten Voraussetzungen, um im Münchner Markt erfolgreich zu sein“, freute sich der Filialleiter. So ließ das Team zusammen mit den hochzufriedenen Gästen bei guten Gesprächen den Tag bis in die späten Abendstunden ausklingen.

Das neue Volvo Autohaus München

Volvo Autohaus München
Star des Abends: der Volvo XC90. © Volvo Eder
Volvo Autohaus München
Impressionen der Eröffnungsfeier des Volvo Autohaus München. © Volvo Eder
Volvo Autohaus München
Impressionen der Eröffnungsfeier des Volvo Autohaus München. © Volvo Eder
Volvo Autohaus München
Impressionen der Eröffnungsfeier des Volvo Autohaus München. © Volvo Eder
Volvo Autohaus München
Impressionen der Eröffnungsfeier des Volvo Autohaus München. © Volvo Eder
Volvo Autohaus München
Impressionen der Eröffnungsfeier des Volvo Autohaus München. © Volvo Eder
Volvo Autohaus München
Impressionen der Eröffnungsfeier des Volvo Autohaus München. © Volvo Eder
Volvo Autohaus München
Impressionen der Eröffnungsfeier des Volvo Autohaus München. © Volvo Eder
Volvo Autohaus München
Harald Krist, Geschäftsführer des Volvo Autohaus München. © Volvo Eder
Volvo Autohaus München
Thomas Bauch, Geschäftsführer von Volvo Car Germany, war bei der Eröffnung zu Besuch. © Volvo Eder

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für neuen Volvo XC90: 8,0 – 2,7 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 186 – 64 g/km, CO2-Effizienzklasse: C – A+. Alle Angaben gemäß VO/715/2007/EWG.

Auch interessant

Meistgelesen

Steht hier der schlechteste Parker Oberbayerns - oder gar Deutschlands?
Steht hier der schlechteste Parker Oberbayerns - oder gar Deutschlands?
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Mit diesen fünf Tipps bekämpfen Sie die Langeweile im Stau
Mit diesen fünf Tipps bekämpfen Sie die Langeweile im Stau
Krass: Per Knopfdruck entfesselt dieser Hybrid die Kraft von über 1.000 PS
Krass: Per Knopfdruck entfesselt dieser Hybrid die Kraft von über 1.000 PS

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.