1. tz
  2. Auto

Neuzulassungen brechen 2021 weiter ein – Elektroautos legen zu

Erstellt:

Kommentare

Neufahrzeuge des Typs ID.3 und ID.4 stehen auf dem Gelände des Zwickauer Volkswagen-Werks. (Symbolbild)
Elektroautos wie der VW ID.3 oder ID.4 werden trotz sinkender Neuzulassungen immer beliebter. (Symbolbild) © Jan Woitas/dpa

2021 war für die Autobranche kein leichtes Jahr. Corona und Chipkrise sorgten für sinkende Absatzzahlen. Außer bei den Elektroautos.

Flensburg – Eigentlich sollte 2021 alles besser werden. Nachdem die Corona-Pandemie 2020 der Autobranche schwer zugesetzt hat, sollten die Zahlen im vergangenen Jahr wieder besser werden. Doch daraus wurde nichts – dank Coronavirus und Chipmangel.
24auto.de verrät, wer trotz sinkender Zulassungszahlen 2021 trotzdem zu den Gewinnern zählt.

Statt dem erhofften Aufschwung brachen die Absatzzahlen 2021 sogar noch weiter ein. Lediglich 2,62 Millionen Neuwagen wurden laut dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) im vergangenen Jahr zugelassen. Ein Minus von zehn Prozent im Vergleich zu 2020. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare