Ford Transit Custom und Tourneo Custom 

Ford Tourneo Custom
1 von 7
Ford will mit seinen neuen „Custom“-Modellen auch in Sachen Fahreigenschaften ein neues Kapitel in diesem Segment einläuten. Versprochen werden ähnlich hohe Dynamik und Agilität wie bei den Pkw-Modellen der Marke. Hier der Ford Tourneo Custom.
Ford Tourneo Custom
2 von 7
Der Ford Tourneo Custom steht als geräumiger Acht- und Neunsitzer mit zwei verschiedenen Radständen von 2.933 (kurz) oder 3.300 Millimetern (lang) zur Wahl. Die Außenlängen variieren entsprechend zwischen 4,97 und 5,34 Meter.
Ford Tourneo Custom
3 von 7
Hochwertige Materialien im Innenraum: Ford Tourneo Custom
Ford Tourneo Custom
4 von 7
Der neue Kastenwagen mit Komfort: Der Ford Transit Custom.
Ford Transit Custom
5 von 7
Der Transit Custom ist neben dem komfortablen Tourneo in drei weiteren Karosserievarianten erhältlich.
Ford Transit Custom
6 von 7
Viel Platz!
Ford Transit Custom
7 von 7
Sowohl Tourneo Custom als auch Transit Custom werden von der jüngsten Generation des 2,2-Liter-Duratorq-TDCi-Turbodiesels von Ford angetrieben (Frontantrieb). Er steht in den drei Leistungsstufen 74 kW / 100 PS, 92 kW / 125 PS und 114 kW / 155 PS zur Verfügung. Standard sind 6-Gang-Schaltgetriebe und Start-Stopp-System.

IAA Nutzfahrzeuge Hannover: Ford präsentiert Transit Custom und Tourneo Custom

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Jaguar E-Pace im Test: Wildkatze mit Spieltrieb
Jaguar E-Pace im Test: Wildkatze mit Spieltrieb
Fauchen, Säuseln oder Brabbeln: Wie guter Autosound entsteht
Fauchen, Säuseln oder Brabbeln: Wie guter Autosound entsteht
Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit
Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit
Autositze werden immer gesünder
Autositze werden immer gesünder

Kommentare