Meriva im neuen Look

Das ist der neue Opel Crossland X

Fotos und Details vom neuen Opel Crossland X (2017).
1 von 11
Urbaner Lifestyler: mit dem neuen Opel Crossland X wollen die Rüsselsheimer beim Crossover Utility Vehicle-Boom mitmischen. 
Fotos und Details vom neuen Opel Crossland X (2017).
2 von 11
Der neue Opel Crossland X ist recht kompakt, 4,21 Meter lang, 1,76 Meter breit und 1,59 Meter hoch.
Fotos und Details vom neuen Opel Crossland X (2017).
3 von 11
Die flügelförmige Grillspange soll den Opel-Blitz perfekt in Szene setzen. Die horizontale Linienführung lässt den Crossland X breiter wirken.
Fotos und Details vom neuen Opel Crossland X (2017).
4 von 11
Geländewagen-Look: Das Heck beim Opel Crossover X ist markant und der Unterfahrtschutz recht auffällig und absolut SUV-typisch.
Fotos und Details vom neuen Opel Crossland X (2017).
5 von 11
Sportlich elegant: Der Opel Crossland X ist für Einkäufe beim Bio-Bauern oder für die Urlaubsfahrt in die Toskana gedacht.
Fotos und Details vom neuen Opel Crossland X (2017).
6 von 11
Das Panoramadach für einen schönen Ausblick auf den Himmel.
Fotos und Details vom neuen Opel Crossland X (2017).
7 von 11
Die Rückbank lässt sich um bis zu 15 Zentimeter verschieben. Der Kofferraum fasst 410 bis 1.255 Liter.
Fotos und Details vom neuen Opel Crossland X (2017).
8 von 11
Rund acht Zoll misst das Farb-Touchscreen in der Mittelkonsole. Das Smartphone lässt sich via Apple CarPlay sowie Android mit kompatiblen Infotainment-Systemen Radio R 4.0 IntelliLink und Navi 5.0 IntelliLink koppeln.

Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. Dabei bleibt das neue Modell im Herzen ein typischer Städter.

Der Opel Crossland X ist recht kompakt, 4,21 Meter lang, 1,76 Meter breit und 1,59 Meter hoch. Damit ist der Opel Crossland X 16 Zentimeter kürzer als der Opel Astra, aber zehn Zentimeter höher.

Der Buchstabe X in der Modellbezeichnung steht, laut Opel vor allem für „X-trem cool“. Mit dem kompakten City-SUV zielen die Rüsselsheimer zu dem auf einen speziellen Kunden ab: Der neue Opel Crossland X ist „geräumig und komfortabel genug für Großeinkäufe beim Bio-Bauern oder für die Urlaubsfahrt in die Toskana“ ist in der Pressemitteilung zu lesen.

Assistenzsysteme im Opel Crossland X 

Für das neue Modell der X-Familie gibt es auf Wunsch eine Reihe an Assistenzsystemen: Adaptives Fahrlicht AFL mit Voll-LED-Scheinwerfern, Head-up-Display und 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera sowie automatischer Parklenkassistent, Spur- und Geschwindigkeitszeichen-Assistent und Toter-Winkel-Warner. Frontkollisionswarner mit Fußgänger-Erkennung und automatischer Gefahrenbremsung plus Müdigkeitserkennung sollen 2018 zu haben sein.

Ein Allradantrieb ist für das Crossover Utility Vehicle (CUV) allerdings nicht zu haben, den gibt es nur für den Opel Mokka X. Sonst machte Opel zu Motoren und Preis noch keine Angaben.

Der Opel Crossland X wird am 1. Februar in Berlin vorgestellt.

ml

Auch interessant

Meistgesehen

Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten
Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten
Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd
Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd
Warnleuchten im Auto und was sie bedeuten
Warnleuchten im Auto und was sie bedeuten
Albern oder lustig? Diese Nummernschilder haben es in sich
Albern oder lustig? Diese Nummernschilder haben es in sich

Kommentare