Rassige 330 PS - der neue Porsche Cayman R

+
Leichtgewicht mit besonders sportlichen Ambitionen: Der neue Porsche Cayman R.

Zwei Zentimeter liegt er tiefer auf der Straße, ist 55 Kilo leichter und hat zehn PS mehr - die scharfe Variante von Porsche hat sich das "R" für rassig verdient. Der Cayman R feiert Weltpremiere in Los Angeles.

Den Porsche Cayman wird es in Deutschland ab Februar 2011 auch in einer R-Version geben. Das kündigte der Hersteller bei der Präsentation des besonders sportlich ausgelegten Mittelmotor-Coupés im Vorfeld der Los Angeles Auto Show (19. bis 28. November) an. Der Wagen soll mindestens 69 830 Euro kosten.

Porsche Cayman R - sportliches Leichtgewicht

Porsche Cayman R Modell 2010
Reinrassig: Cayman R - Das Porsche-Alphabet reserviert den Buchstaben R für ganz spezielle Sportwagenaus seinem Stall. Das Leichtgewicht feiert Weltpremiere in Los Angeles. © Porsche
Porsche Cayman R Modell 2010
Angetrieben wird das neue Mittelmotor-Coupé von einem leistungsgesteigerten 3,4-Liter-Sechszylindermotor mit 330 PS (243 kW). © Porsche
Porsche Cayman R Modell 2010
Ein Sechsgang-Schaltgetriebe an die Hinterräder garantiert einen Spurt aus dem Stand auf 100 km/h in 5,0 Sekunden. Als Option steht auch das Siebengang-Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) zur Wahl. © Porsche
Porsche Cayman R Modell 2010
Mit einem DIN-Leergewicht von lediglich 1.295 Kilogramm drückten die Porsche-Ingenieure das Leistungsgewicht des Coupés mit serienmäßigem Schaltgetriebe auf 3,9 Kilogramm pro PS. © Porsche
Porsche Cayman R Modell 2010
Der Preis beträgt in Deutschland 69.830 Euro © Porsche

Vom Basismodell unterscheidet sich der Cayman R vor allem durch einen stärkeren Motor, geringeres Gewicht und ein strafferes Fahrwerk. Die Bodenfreiheit wurde um zwei Zentimeter reduziert. Durch Aluminium-Türen, dünne Schalensitzen sowie den Verzicht auf Radio und Klimaanlage ist das Auto 55 Kilogramm leichter.

Die Leistung des 3,4 Liter großen Boxer-Motors steigt auf 243 kW/330 PS. Damit beschleunigt der Sechszylinder in 5,0 Sekunden auf 100 km/h und erreicht maximal 282 km/h. Der Verbrauch liegt den Angaben zufolge bei 9,7 Litern (CO2-Ausstoß: 228 g/km).

Neben technischen Komponenten hat Porsche auch das Design modifiziert. So ist der Cayman R vor allem am feststehenden Heckspoiler und dem großen Porsche-Schriftzug auf den Flanken zu erkennen. Den trug schon das erste R-Modell aus Stuttgart: der 911 R von 1967.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So einfach und genial reinigen Sie Ihre Autoscheiben
So einfach und genial reinigen Sie Ihre Autoscheiben
Unwetter: Wer zahlt bei Schäden am Auto?
Unwetter: Wer zahlt bei Schäden am Auto?
Schlimmster Parker ever entdeckt? Diese Bilder des Autos machen sprachlos
Schlimmster Parker ever entdeckt? Diese Bilder des Autos machen sprachlos
Mit diesem einfachen Trick bringen Sie Ihre Felgen wieder auf Hochglanz
Mit diesem einfachen Trick bringen Sie Ihre Felgen wieder auf Hochglanz

Kommentare