Reisen mit dem eigenen PKW

Tipps für die Urlaubsfahrt mit dem Auto

Reisen mit dem eigenen PKW: Tipps für die Urlaubsfahrt mit dem Auto
+
Wer mit dem Auto verreist, sollte einige Dinge beachten.

Bald ist die Zeit reif für den Sommerurlaub und damit werden sich wieder jede Menge Autofahrer auf den Weg machen. Wer dazugehört, sollte diese Tipps beherzigen.

  • Ob Richtung Mittelmeer, Nord- oder Ostsee. 
  • Mit dem Auto lassen sich viele schöne Urlaubsziele von Deutschland aus erreichen.
  • Wer unterwegs auf vollen Straßen ein paar Tipps berücksichtigt, kommt entspannter ans Ziel.

Tipps für die Urlaubsfahrt mit dem Auto: Losfahren, wenn alle unterwegs sind

Theoretisch weiß der routinierte Autofahrer, dass es zu bestimmten Zeiten auf der Autobahn richtig voll wird. Trotzdem fahren Tausende auch in diesem Sommer wieder zu den Stoßzeiten. Die seien hier noch einmal genannt:

  • Freitags zwischen 13 und 20 Uhr
  • Samstags von 11 bis 18 Uhr
  • Sonntags von 14 bis 20 Uhr

 Diese Zeiten nennt der ADAC. Statistisch gesehen sind Dienstag und Mittwoch die Reisetage mit der geringsten Verkehrsdichte.

Verreisen mit dem Auto: Fahren Sie nicht blindlinks in die Stauschwerpunkte hinein

Viele Baustellen-Staus sind vorhersehbar, die Verkehrsclubs warnen zu Beginn der Ferienreisezeit vor den Schwerpunkten. Die geplante Reiseroute im Vorfeld auf Stauwarnungen abzusuchen sowie große Baustellen weiträumig zum umfahren, kann sich lohnen – auch, wenn das nominell einige Kilometer mehr bedeutet.

Wechseln Sie in Staus nicht ständig die Spur

Das ist ein sehr beliebtes Verhalten in Staus: Doch permanent von links nach rechts zu fahren, um vermeintlich schneller voranzukommen, bringt überhaupt nichts. Zahlreiche Untersuchungen belegen: Selbst wer dauernd hin und her springt, fährt am Ende doch mit denselben Nachbarn aus dem Stau heraus, mit denen er hineingeraten ist. Schlimmer noch: Durch die ständigen Spurwechsel steigt das Unfallrisiko.

Planen Sie ausreichend Pausen ein

Wer zu einer fixen Uhrzeit in der Ferne sein muss, zum Beispiel, um eine Fähre oder den Vermieter der Ferienwohnung noch zu erwischen, sollte nicht zu knapp kalkulieren. Durch unvorhergesehene Stopps kommt man sonst nicht nur in Stress, sondern kann auch nicht mehr genügend Pausen machen – die sind aber wichtig für die Konzentration.

Lesen Sie auch: Alternative zu E-Autos? Wieso Wasserstoff der Treibstoff der Zukunft ist.

Vermeiden Sie das falsche Essen und Trinken

Dass Kaffee, Cola oder Energy-Drinks die Leistungsfähigkeit steigern, ist ein Irrtum. Es ist sogar genau umgekehrt: Trinkt man die Koffeingetränke gegen Müdigkeit, setzt nach einer kurzen Aufputschphase das Leistungstief umso stärker ein. Zwischendurch etwas Leichtes essen ist zudem besser für die Konzentration als ein üppiges Mittagsmahl an der Autobahnraststätte, das im Anschluss schwer im Magen liegt.

Auch interessant: Reisen mit Wohnmobil: Parken, Übernachten, Führerschein, Tempolimits - alle Infos.

Diese Autos werden 2020 zu Oldtimern - Ist Ihres dabei?

Scheinwerfer hinter Klarglas und ein hohes Heck: Optisch grenzte sich der neue BMW 3er im Jahr 1990 deutlich von seinen Vorgängern ab.
Scheinwerfer hinter Klarglas und ein hohes Heck: Optisch grenzte sich der neue BMW 3er im Jahr 1990 deutlich von seinen Vorgängern ab. © BMW Group Archiv
Vom Ford Escort kam 1990 die fünfte Generation in den Handel - sie war im Vergleich zur vorherigen deutlich länger.
Vom Ford Escort kam 1990 die fünfte Generation in den Handel - sie war im Vergleich zur vorherigen deutlich länger. © Ford Motor Company
Im Mitsubishi Sigma steckt seinerzeit noch wegweisende Technik wie eine Allradlenkung und ein elektronisch verstellbares Fahrwerk.
Im Mitsubishi Sigma steckt seinerzeit noch wegweisende Technik wie eine Allradlenkung und ein elektronisch verstellbares Fahrwerk. © Mitsubishi Motors
Der letzte Mini Cooper unter Regie von Rover ist heute ein beliebtes Sammlermodell.
Der letzte Mini Cooper unter Regie von Rover ist heute ein beliebtes Sammlermodell. © BMW Group Archiv
Mit dem Virage brachte Aston Martin ein Coupé-Modell, das fürchterlich floppte - heute aber ein hoch gehandelter Klassiker ist.
Mit dem Virage brachte Aston Martin ein Coupé-Modell, das fürchterlich floppte - heute aber ein hoch gehandelter Klassiker ist. © Aston Martin
Der Diablo ist der Nachfolger des Countach - der Lamborghini galt 1990 mit 325 km/h Spitzentempo als schnellster Serienwagen der Welt.
Der Diablo ist der Nachfolger des Countach - der Lamborghini galt 1990 mit 325 km/h Spitzentempo als schnellster Serienwagen der Welt. © Automobili Lamborghini
Der Lotus Elan SE wiegt dank seiner Karosserie aus Stahl und Kunststoff weniger als eine Tonne.
Der Lotus Elan SE wiegt dank seiner Karosserie aus Stahl und Kunststoff weniger als eine Tonne. © Lotus Cars
Schweres Erbe: Der Audi Coupé S2 (im Bild) folgte auf den legendären Quattro.
Schweres Erbe: Der Audi Coupé S2 (im Bild) folgte auf den legendären Quattro. © Unternehmensarchiv der AUDI AG
Seinerzeit war kein Serienauto windschnittiger. Der Opel Calibra hatte und hat viele Fans.
Seinerzeit war kein Serienauto windschnittiger. Der Opel Calibra hatte und hat viele Fans. © Opel Automobile GmbH
Der Golf II Country Syncro gilt als ein Vorgänger heutiger SUVs.
Der Golf II Country Syncro gilt als ein Vorgänger heutiger SUVs. © Volkswagen AG
Der Audi 100 (C4) war der letzte seiner Art. Danach nannten die Ingolstädter das Modell in A6 um.
Der Audi 100 (C4) war der letzte seiner Art. Danach nannten die Ingolstädter das Modell in A6 um. © Unternehmensarchiv der AUDI AG
Anfang einer Kleinwagen-Ära: 1990 brachte Renault den ersten Clio auf den Markt.
Anfang einer Kleinwagen-Ära: 1990 brachte Renault den ersten Clio auf den Markt. © Renault Groupe
Der Volvo 940 ist das Sinnbild einer kantigen, klassisch gezeichneten Karosserie.
Der Volvo 940 ist das Sinnbild einer kantigen, klassisch gezeichneten Karosserie. © Volvo Car Group
Der VW T4 kam 1990 erstmals wie ein Pkw auf den Markt - mit quer eingebautem Front- statt Heckmotor, und mit Vorderradantrieb bestückt.
Der VW T4 kam 1990 erstmals wie ein Pkw auf den Markt - mit quer eingebautem Front- statt Heckmotor, und mit Vorderradantrieb bestückt. © Volkswagen AG

Diese Autos werden 2020 zu Oldtimern - Ist Ihres dabei?

Scheinwerfer hinter Klarglas und ein hohes Heck: Optisch grenzte sich der neue BMW 3er im Jahr 1990 deutlich von seinen Vorgängern ab.
Scheinwerfer hinter Klarglas und ein hohes Heck: Optisch grenzte sich der neue BMW 3er im Jahr 1990 deutlich von seinen Vorgängern ab. © BMW Group Archiv
Vom Ford Escort kam 1990 die fünfte Generation in den Handel - sie war im Vergleich zur vorherigen deutlich länger.
Vom Ford Escort kam 1990 die fünfte Generation in den Handel - sie war im Vergleich zur vorherigen deutlich länger. © Ford Motor Company
Im Mitsubishi Sigma steckt seinerzeit noch wegweisende Technik wie eine Allradlenkung und ein elektronisch verstellbares Fahrwerk.
Im Mitsubishi Sigma steckt seinerzeit noch wegweisende Technik wie eine Allradlenkung und ein elektronisch verstellbares Fahrwerk. © Mitsubishi Motors
Der letzte Mini Cooper unter Regie von Rover ist heute ein beliebtes Sammlermodell.
Der letzte Mini Cooper unter Regie von Rover ist heute ein beliebtes Sammlermodell. © BMW Group Archiv
Mit dem Virage brachte Aston Martin ein Coupé-Modell, das fürchterlich floppte - heute aber ein hoch gehandelter Klassiker ist.
Mit dem Virage brachte Aston Martin ein Coupé-Modell, das fürchterlich floppte - heute aber ein hoch gehandelter Klassiker ist. © Aston Martin
Der Diablo ist der Nachfolger des Countach - der Lamborghini galt 1990 mit 325 km/h Spitzentempo als schnellster Serienwagen der Welt.
Der Diablo ist der Nachfolger des Countach - der Lamborghini galt 1990 mit 325 km/h Spitzentempo als schnellster Serienwagen der Welt. © Automobili Lamborghini
Der Lotus Elan SE wiegt dank seiner Karosserie aus Stahl und Kunststoff weniger als eine Tonne.
Der Lotus Elan SE wiegt dank seiner Karosserie aus Stahl und Kunststoff weniger als eine Tonne. © Lotus Cars
Schweres Erbe: Der Audi Coupé S2 (im Bild) folgte auf den legendären Quattro.
Schweres Erbe: Der Audi Coupé S2 (im Bild) folgte auf den legendären Quattro. © Unternehmensarchiv der AUDI AG
Seinerzeit war kein Serienauto windschnittiger. Der Opel Calibra hatte und hat viele Fans.
Seinerzeit war kein Serienauto windschnittiger. Der Opel Calibra hatte und hat viele Fans. © Opel Automobile GmbH
Der Golf II Country Syncro gilt als ein Vorgänger heutiger SUVs.
Der Golf II Country Syncro gilt als ein Vorgänger heutiger SUVs. © Volkswagen AG
Der Audi 100 (C4) war der letzte seiner Art. Danach nannten die Ingolstädter das Modell in A6 um.
Der Audi 100 (C4) war der letzte seiner Art. Danach nannten die Ingolstädter das Modell in A6 um. © Unternehmensarchiv der AUDI AG
Anfang einer Kleinwagen-Ära: 1990 brachte Renault den ersten Clio auf den Markt.
Anfang einer Kleinwagen-Ära: 1990 brachte Renault den ersten Clio auf den Markt. © Renault Groupe
Der Volvo 940 ist das Sinnbild einer kantigen, klassisch gezeichneten Karosserie.
Der Volvo 940 ist das Sinnbild einer kantigen, klassisch gezeichneten Karosserie. © Volvo Car Group
Der VW T4 kam 1990 erstmals wie ein Pkw auf den Markt - mit quer eingebautem Front- statt Heckmotor, und mit Vorderradantrieb bestückt.
Der VW T4 kam 1990 erstmals wie ein Pkw auf den Markt - mit quer eingebautem Front- statt Heckmotor, und mit Vorderradantrieb bestückt. © Volkswagen AG

Hanne Schweitzer/SP-X

Auch interessant

Kommentare