Weltpremiere des 2021er-Modells

Neuer Rolls-Royce Ghost: Nur diese beiden Teile stammen noch vom Vorgänger

Studioaufnahme eines Rolls-Royce Ghost von schräg vorn
+
Der Rolls-Royce Ghost ist 5,55 Meter lang.

Er war schon etwas in die Jahre gekommen, hatte von seiner Grazie und seiner Noblesse jedoch nichts verloren. Jetzt legt Rolls-Royce seinen Ghost neu auf. Mit 5,55 Metern Länge ist bereits der Standard-Ghost mehr als 30 Zentimeter länger als der Bentley Flying Spur oder die Mercedes S-Klasse.  

Goodwood – Bentley kann sich warm anziehen. Es ist gerade ein Jahr her, da präsentierten die edlen Briten ihren neuen Flying Spur, der nach dem Auslaufen des Mulsanne in diesem Jahr das Topmodell der Edelmarke aus dem Volkswagen* Konzern sein wird. Jetzt legt Rolls-Royce* mit seinem Ghost nach. Technische Plattform ist wie schon beim Vorgänger der BMW* 7er. Mit der neuen Generation soll der Ghost nicht nur beeindruckenden Luxus und grandiosen Komfort bieten, sondern neben aller Exklusivität auch den Hightech des aktuellen BMW 7ers. Im Gegensatz zum Topmodell der Münchner behält der Rolls-Royce Ghost seinen leistungsstarken Zwölfzylinder. Erstmals wird der kleine Bruder des Phantom jedoch auch überfällige Ausstattungen wie Allradantrieb, Allradlenkung und Vernetzung bekommen.

Er wirkt moderner, jünger und auch etwas dynamischer. Doch sein grundsätzliches Design hat die Neuauflage des Rolls-Royce Ghost behalten. Die Schulter ist markanter als bisher und während man an der Front die Abstammung vom Phantom erkennen kann, wirkt das Design des Hecks mit den zur Mitte zulaufenden LED-Lichtmodulen nunmehr etwas filigraner als bisher. „Die einzigen Komponenten, die wir vom ersten Goodwood-Ghost übernommen haben, waren die Spirit of Ecstasy und die Regenschirme“, so Rolls-Royce-CEO Torsten Müller-Ötvös, „alles andere wurde entworfen, gefertigt und konstruiert von null an. Das Ergebnis ist der bisher technologisch fortschrittlichste Rolls-Royce.Den kompletten Artikel zum neuen Rolls-Royce Ghost lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare