ATU ruft mangelhafte Dachboxen zurück

Wegen gravierender Sicherheitsmängel ruft die Werkstattkette ATU jetzt Autodachboxen zurück. Betroffen sei die Dachbox “MAC 460 schwarz hochglänzend“.

Laut ATU können sich bei den Boxen während der Fahrt die Verschlüsse öffnen. Dann drohen die transportierten Gegenstände herauszufallen und andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden. Das Produkt sei seit dem Juli 2010 verkauft worden.

Weitere Informationen zum Rückruf gibt es unter bei der kostenlosen Service-Hotline von ATU (Telefon: +49 800 5035470).

Kunden, die sich die Box zugelegt haben, können sie in ATU-Filialen abgeben und bekommen ihr Geld zurück. Am besten wird die Kiste dorthin in einem großen Wagen gebracht. Muss die Box dennoch auf dem Dach montiert werden, gilt besondere Vorsicht: ATU-Sprecher Markus Meißner empfiehlt, sie nicht zu beladen und zusätzlich mit einem Spanngurt oder Klebeband so zu sichern, dass sie nicht aufklappen kann. Zudem sollte Tempo 80 nicht überschritten werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Mann tauscht Glas voll Fett gegen Haare - am Ende hat er ein Auto
Mann tauscht Glas voll Fett gegen Haare - am Ende hat er ein Auto
Mann erfindet aufblasbaren Blitzer – ihm drohen sieben Jahre Haft
Mann erfindet aufblasbaren Blitzer – ihm drohen sieben Jahre Haft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.