Sexy, sicher, Safety Car

 Safety Car Official F1™ Safety Car
1 von 17
Mercedes verleiht einem Einsatz Flügel: Der neue Mercedes-Benz SLS AMG sichert ab März in der Formel 1 die Rennstrecke.
 Safety Car Official F1™ Safety Car
2 von 17
In der Boxengasse wird der neue Flügeltürer auf seinen Einsatz warten.
 Safety Car
3 von 17
In 3,8 Sekunden ist das Saftety Car auf Tempo 100 - auch bei Regen.
 Safety Car
4 von 17
Der 6,3-Liter-V8-Motor realisiert eine Höchstleistung von 420 kW (571 PS) und ein maximales Drehmoment von 650 Newtonmetern.
 Safety Car
5 von 17
Im neuen, aerodynamisch besonders günstig gestylten Leuchtbalken übernehmen erstmals LEDs sämtliche Lichtfunktionen. Im Balken ist auch eine TV-Kamera eingebaut.
 Safety Car
6 von 17
Sobald der SLS AMG die Führungsposition übernommen hat, signalisieren die äußeren orangen Blinkleuchten den Formel-1-Fahrern absolutes Überholverbot.
 Safety Car
7 von 17
Wenn die neue Formel-1-Saison in Manama/Bahrain (12.-14. März 2010) startet, geht das spektakuläre Official F1 Safety Car an den Start.
 Safety Car
8 von 17
Auch andere Automobilhersteller haben außergewöhnliche Einsatzfahrzeuge auf dem Markt: Hier der Escape.

Zum Einsatz kommt der Official F1™ Safety Car ab März 2010 immer dann, wenn gefährliche Situationen wie Unfälle oder schlechtes Wetter einen normalen Rennablauf gefährden.

Auch interessant

Meistgesehen

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
Auto
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil
Auto
Darauf sollten Sie beim Kauf von Motorradhelmen achten
Darauf sollten Sie beim Kauf von Motorradhelmen achten
Auto
Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo
Erste Ausfahrt im Porsche Mission E Cross Turismo

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.