Patent erteilt

Neuartiges Gurtschloss von Škoda: Das verrät die Anschnall-Ampel

Ein mit Status-LED beleuchtetes Gurtschloss des Autoherstellers Škoda
+
Beleuchtete Gurtschlösser sind eine Rarität, ein Gurtschloss mit Status-LED ist völlig neu: Škoda hat es sich patentieren lassen.

Gurtschlösser gehören zu den wichtigsten Sicherheitselementen in Autos – große Beachtung wird ihnen allerdings kaum zuteil. Das könnte sich ändern: Škoda hat sich Gurtschlösser mit Status-LED patentieren lassen.

Mladá Boleslav – Autohersteller Škoda* hat sich ein Patent für neuartige Gurtschlösser erteilen lassen. Besonderer Clou: Mittels einer ausgeklügelten LED-Beleuchtung zeigen sie den aktuellen Anschnall-Status an. Die technische Neuerung soll die Sicherheit der Autoinsassen im Straßenverkehr zusätzlich erhöhen.

Die neueste Entwicklung der Tschechen in Sachen Gurtschloss funktioniert folgendermaßen: Wenn die zum jeweiligen Schloss gehörende Sitzfläche unbelegt ist, leuchtet der Druckknopf weiß – dies soll das Gurtschloss besser auffindbar machen. Erkennt der Sensor jedoch, dass sich auf dem betreffenden Sitz ein Mensch befindet, schaltet die Beleuchtung auf Rot um – und macht damit klar, dass sich der Passagier noch anschnallen muss. Erst wenn der zugehörige Sicherheitsgurt mit seiner Zunge im Gurtschloss eingerastet ist, leuchtet dieses zur Bestätigung grün. Bei dem neuen System handelt es sich also gewissermaßen um eine Anschnall-Ampel. Den kompletten Artikel mit allen Details zum neuen Status-LED-Gurtschloss von Škoda lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare