Smart baut wieder Fünftürer

smart
+
Smart baut wieder Fünftürer

Die Modellpalette von Smart wird breiter: Zunächst nur für den US-Markt bringt die kleinste Marke im Daimler-Konzern jetzt wieder einen Fünftürer auf den Weg.

Der Smartn ist den Amis zu klein - deswegen soll wieder ein Fünfsitzer.

Der Nachfolger des 2006 eingestellten Smart Forfour basiert auf einem Kleinwagen von Nissan und soll Ende nächsten Jahres in den Handel kommen, teilte das Unternehmen in Stuttgart mit. Nach Informationen aus Unternehmenskreisen dient als Basis der neue Micra, der dafür lediglich eine modifizierte Front- und Heckpartie sowie ein anderes Markenzeichen bekommt.

Während dieses Modell für die USA bestimmt ist, plant Smart auch für den Rest der Welt eine neue Produktpalette. In einer Kooperation mit dem Renault-Nissan-Konzern läuft die Entwicklung des nächsten Smart Fortwo, der in etwa Jahren auf den Markt kommen soll. Parallel dazu arbeiten die beiden Konzerne auch an einem neuen Vier- oder Fünfsitzer, der klassische Smart-Merkmale wie den Heckmotor und die kurze Karosse bekommen soll.

dpa

Auch interessant

Kommentare