1. tz
  2. Auto

Spritpreise in Deutschland: Neues Jahr startet mit Preis-Schock

Erstellt:

Kommentare

Tankstellen-Preistafel mit dem einmontierten Wort „TEUER“ (Montage)
Zum Jahresbeginn sind die Spritpreise in Deutschland wieder teurer geworden. (Montage) © IlluPics/Imago

Die Spritpreise in Deutschland sind wieder gestiegen. Und das hat seine Gründe.

München – 2021 war für die deutschen Autofahrer kein leichtes Jahr. Wegen des Chipmangels gab es Neuwagen nur mit langen Wartezeiten. Doch auch Gebrauchtwagen waren rar und deswegen extrem teuer. Und auch an der Tankstelle schossen die Preise in die Höhe.
*24auto.de verrät, warum die Spritpreise in Deutschland wieder steigen.

Wie eine ADAC-Auswertung zeigt, war 2021 sogar das teuerste Tankjahr seit 2013. Bereits im Oktober erreichte der Diesel ein neues Rekordhoch, der November war sogar der teuerste Tankmonat aller Zeiten. Im Dezember setzte dann die lange erhoffte Trendwende ein und die Spritpreise in Deutschland sanken wieder. Lange hielt die Freude darüber jedoch nicht an, denn die Preise für Benzin und Diesel haben im neuen Jahr wieder deutlich angezogen. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare