1. tz
  2. Auto

Tesla mit Blähungen: Model 3 „furzt“ bei jeder Türöffnung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Quietschende Türen? Kennt man. Furzende Türen? Gibts offenbar bei Tesla. Ein Nutzer hat davon bei Reddit berichtet – und sogar ein Video gepostet.

Austin – Es gibt Puristen, die möglichst alles an einem Auto am liebsten analog haben möchten. Also Tacho und Drehzahlmesser statt Display, einen „realen“ Drehregler für die Radio-Lautstärke und „echte“ Tasten für die Klimabedienung. Doch inzwischen gibt es kaum noch Neuwagen, die ohne Touchscreen ausgeliefert werden. Der Bildschirm hat viele Funktionen übernommen, die einst diverse Tasten innehatten. Tesla ist bei dieser Entwicklung ganz vorne dabei – und packt seine Autos zusätzlich noch mit allerlei Spielereien voll, die bei vielen Tesla-Fans extrem beliebt sind. Neben der Möglichkeit, Videospiele zu spielen, gibt es schon seit einigen Jahren eine „Furzgeräusch“-Funktion, die sogar als Hupe eingesetzt werden konnte – und diese ist bei einem Besitzer nun offensichtlich außer Kontrolle geraten, wie 24auto.de berichtet.

Eine Hand öffnet den Türgriff eines Tesla Model 3 (Symbolbild)
Schräger Bug: Ein Nutzer berichtet davon, dass sein Tesla Model 3 bei jeder Öffnung der Türen Furzgeräusche macht. (Symbolbild) © Pontus Lundahl/Imago

Tesla mit Blähungen: Model 3 „furzt“ bei jeder Türöffnung

Von dem Bug in seinem Fahrzeug hat ein Tesla-Fahrer auf der Plattform Reddit im Model-3-Forum berichtet. „Mein Tesla furzt jedes Mal, wenn ich die Türe öffne“, schreibt der Mann. Den für die Geräusche zuständigen „Emission-Test-Modus“ und auch den „Blinker-Modus“ hat er laut seinen Angaben deaktiviert. Dennoch würden seine Türen trotzdem weiter „furzen“. Natürlich kauften viele dem Mann die Geschichte nicht ab – und forderten ihn auf, ein Video davon zu posten. (Tesla mit Vegan-Ausstattung: Darum ist echtes Leder vielleicht doch besser)

Der Bitte mit dem Video kam der Tesla-Fahrer schließlich nach – in einem Kommentar zu seiner Geschichte postete er einen kurzen Clip, der hier zu finden ist. Und das Kurz-Filmchen ist tatsächlich ziemlich witzig: Jedes Mal, wenn der Mann die Tür öffnet, ertönt ein Furzgeräusch. „Ich war nicht darauf vorbereitet, dass das derart lustig ist. Bitte repariere das nicht“, schreibt ein User. Ein anderer ist davon so begeistert, dass er diese Funktion auch beim Tesla seiner Frau einstellen will: „Irgendeine Idee, wie du das angestellt hast?“

Tesla Model 3 „furzt“ bei jeder Türöffnung – Eine Idee für Elon Musk?

Doch wie der Besitzer des Furz-Teslas schreibt, habe er keinen blassen Schimmer, wie es dazu kam. Allerdings hätte er bereits in einem Tesla-Forum gesehen, dass sich auch andere Tesla-Besitzer über das Problem beschwerten. Die gute Nachricht für den Eigentümer des pupsenden Teslas: Er hat es am Ende dann doch geschafft, das Gefurze bei der Türöffnung abzustellen, wie er später schreibt. „Ein Soft-Reset hat das Problem behoben.“ Aber vielleicht inspiriert dieser kuriose Bug ja Tesla-Chef Elon Musk (50) dazu, die Tür-Pups-Funktion tatsächlich einzuführen. Wäre doch toll, wenn man seinen Partner damit foppen könnte. Oder? *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare