Sticker auf der Ladeklappe

Toyota-Besitzer hat unglaublichen Kilometerstand von 2,4 Millionen – so hat er es geschafft

Links: der Toyota Tacoma mit dem 2,4-Millionen-Kilometer-Sticker, rechts: dessen Kilometerzähler
+
Mithilfe des Kilometerzählers in seinem Toyota Tacoma dokumentiert Mike Neal akribisch die gefahrenen Kilometer.

Ein Auto-YouTuber sieht an einer roten Ampel vor sich einen Toyota Tacoma. Das ist in den USA nichts Außergewöhnliches. Was auf einem Sticker auf der Heckklappe steht, schon.

North Carolina – Dass ein Wagen bei längerer und intensiver Benutzung schon mal zwei- oder gar dreihunderttausend Kilometer auf dem Buckel hat, ist keine Seltenheit. Wenn es aber in die Millionen geht, wird ein leidenschaftlicher Autofan und YouTuber schnell aufmerksam. Vor allem, wenn er ihm direkt auf dem „Präsentierteller“ serviert wird.

Der US-Amerikaner, dessen Kanal den Namen „AutoJeff Reviews“ trägt, sieht an einer roten Ampel direkt vor sich einen dunkelblauen Toyota Tacoma stehen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Pick-up, der in Mexiko und in den USA hergestellt wird und sich dort großer Beliebtheit erfreut. Doch das ist es nicht, was den Auto-Liebhaber so fasziniert, sondern die Tatsache, dass dieser auf seiner Heckklappe einen Sticker befestigt hat, auf dem steht, dass sein Tacoma aus dem Jahr 2008 stolze 2,4 Millionen Kilometer zurückgelegt hat! Sofort schnappt sich der YouTuber den Besitzer des Wagens, Mike Neal, und will alles über die kuriose Geschichte seines Trucks wissen. Was der Tacoma-Besitzer diesem erzählt und wie er es auf 2,4 Kilometer in 13 Jahren geschafft hat, dazu gibt es hier mehr.* *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare