Detroit Auto Show 2015

Das Biest ist raus - Toyota Tacoma 2016

Toyota Tacoma 2016. Jetzt feiert der Pickup Weltpremiere auf der Motor Show in Detroit.
1 von 5
Er ist wieder da! Der neue Toyota Tacoma 2016 ist erstmals auf der Detroit Motor Show 2015 zu sehen.
Toyota Tacoma 2016. Jetzt feiert der Pickup Weltpremiere auf der Motor Show in Detroit.
2 von 5
Vor der offiziellen Weltpremiere gibt es jetzt erstmals den Toyota Tacoma 2016 in seiner ganzen Pracht zu sehen.
Toyota Tacoma 2016. Jetzt feiert der Pickup Weltpremiere auf der Motor Show in Detroit.
3 von 5
Der neue Tacoma soll seine Vorgänger in allen Belangen übertreffen. Das dürfte nicht so schwer sein. Die zweite Generation ist seit 2005 unterwegs.
Toyota Tacoma 2016. Jetzt feiert der Pickup Weltpremiere auf der Motor Show in Detroit.
4 von 5
Noch größer, noch stärker: der Toyota Tocama kommt 2016.
Toyota Tacoma 2016. Jetzt feiert der Pickup Weltpremiere auf der Motor Show in Detroit.
5 von 5
Mit der dritten Generation will Toyota mächtig Staub aufwirbeln.

Keine Frage, der Toyota Tacoma macht sich gern richtig dreckig. Auf der Detroit Auto Show 2015 soll die dritte Pickup-Generation nun mächtig Staub aufwirbeln.

Stück, für Stück enthüllt Toyota die ersten Fotos und Details vom neuen Tacoma. Um die Spannung vor der Detroit Motor Show (12. bis 25. Januar) nochmal so richtig aufzuheizen, gibt es jetzt die ersten Fotos vom Pickup. Offizielle Weltpremiere feiert der Toyota Tacoma allerdings erst am 12. Januar um 12.50 Uhr.

ml 

Auch interessant

Meistgesehen

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.
Auto
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil
Der Weg zum selbst gebauten Wohnmobil
Auto
Jaguar i-Pace im Test: Auf leisen Sohlen in die Zukunft
Jaguar i-Pace im Test: Auf leisen Sohlen in die Zukunft
Auto
So gelingt der Roadtrip mit dem Fahrrad
So gelingt der Roadtrip mit dem Fahrrad

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.