Was denken die Münchner?

Umfrage: Fahren Sie noch auf den ADAC ab?

+
Der ADAC kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen. Wir haben die Münchner gefragt, was sie von dem Skandal halten.

München - ADAC-Präsident Peter Meyer ist zurückgetreten - und auch sonst kommt der Autoclub nicht aus den negativen Schlagzeilen. Was denken Münchner ADAC-Mitglieder über den Skandal?

Die ADAC-Skandale haben den Chef überholt. Peter Meyer (64) ist als Präsident zurückgetreten – und noch weiß niemand, wohin bei Deutschlands größtem Verein jetzt die Reise geht. Zuletzt hatte der ADAC vermeldet, dass wohl rund 15.000 Mitglieder ausgetreten sind.

Allerdings: Das war noch vor Meyers Rücktritt. Und: Es war auch vor der Veröffentlichung der Schummel-Details. Erst vorgestern wurde bekannt, wie dreist die Wertung beim Auto-Preis Gelber Engel manipuliert worden war. Drastisch überhöhte Zahlen, falsche Reihenfolge … Wie denken Münchner ADAC-Mitglieder jetzt? Fahren sie noch auf den Club ab? Wir haben uns umgehört.

Umfrage: Was die Münchner über den ADAC-Skandal denken

Was die Münchner über den ADAC-Skandal denken - Umfrage

NICOLAI KUNZ

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schock: 38.000 Todesfälle durch Dieselabgase
Schock: 38.000 Todesfälle durch Dieselabgase
8er BMW: Luxuscoupé als Antwort auf Maserati und Co.
8er BMW: Luxuscoupé als Antwort auf Maserati und Co.
Kurios: Verursachen blaue Autos wirklich mehr Unfälle?
Kurios: Verursachen blaue Autos wirklich mehr Unfälle?
Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?
Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Kommentare