1. tz
  2. Auto

Versicherungsschutz: So ist Ihr Mietwagen optimal versichert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Blechschaden ist schnell entstanden. Deshalb sollten Sie einen Mietwagen ausreichend versichern.
Ein Blechschaden ist schnell entstanden. Deshalb sollten Sie einen Mietwagen ausreichend versichern. © Bildagentur PantherMedia/Andriy Popov

Um im Urlaub mobil zu sein, besorgen sich Reisende gerne einen Mietwagen. Damit es später kein böses Erwachen gibt, sollten Sie diesen gut versichern.

Wer im Urlaub mehr Freiheiten genießen und nicht an feste Touren gebunden sein will, ist mit einem Mietwagen gut beraten. Hier können Reisende individuell planen, welche Sehenswürdigkeiten sie an ihrem Urlaubsort besichtigen wollen und zu jeder Zeit spontane Stopps einlegen. Um diese Freiheit sorgenlos in Anspruch nehmen zu können, sollten Sie Ihren Mietwagen optimal versichern.

Mietwagen-Versicherungen: Welche sind sinnvoll?

Für den Mietwagen können unterschiedliche Versicherungen abgeschlossen werden, die wichtigsten sind:

Mietwagen-Versicherung abgeschlossen: Was passiert bei Schadensfall?

Beim Schadensfall wird der Schadensbetrag grundsätzlich rückerstattet. Das heißt, dass der Kunde beim Vermieter vor Ort die Selbstbeteiligung vorstrecken muss und sich diese dann mithilfe aller Belege und einem Schadensbericht vom Versicherungsvermittler zurückerstatten lässt. Das liegt daran, dass die Versicherung – zum Beispiel bei der Buchung über ein Preisvergleichsportal – mit dem Veranstalter abgeschlossen wird und nicht mit dem lokalen Vermieter. Die Bearbeitung kann ein paar Wochen in Anspruch nehmen.

Generell ist es aber zu empfehlen, Versicherungen vorab zu buchen, da sie vor Ort in der Regel deutlich teurer sind. Bei der Wahl des richtigen Vermieters hilft es zudem, sich die Kundenbewertungen der Vorgänger anzusehen. Bei HAPPYCAR, einem Preisvergleichsportal für Mietwagen, lässt sich zum Beispiel nach gut bewerteten Vermietern filtern. Das schafft mehr Sicherheit bei der Wahl des richtigen Mietwagens und verhindert unangenehme Erfahrungen im Urlaub.

Gleich ausprobieren: www.happycar.de

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion