Genf 2014

Wer ist der Schönste? Volvo Concept Estate

Fotos und Details vom Volvo Concept Estate
1 von 13
Wer ist der Schönste? Das neue Volvo Concept Estate feiert seine Weltpremiere auf dem Autosalon in Genf 2014. Der dreitürige Kombi macht nach dem Volvo Concept Coupé und dem Volvo Concept XC Coupé das Trio komplett.
Fotos und Details vom Volvo Concept Estate
2 von 13
Bei der Kombi-Studie stand ganz klar der berühmte 1800 ES („Schneewittchensarg“) aus den 1970er Jahren Pate.
Fotos und Details vom Volvo Concept Estate
3 von 13
Das gilt auch für das Zwei-Speichen-Lenkrad, die Instrumententafel und die Geschwindigkeitsanzeige.
Fotos und Details vom Volvo Concept Estate
4 von 13
Der Volvo Concept Estate kommt fast ohne Knöpfe aus. Das Touchscreen ist das zentrale Steuerungselement im Kombi.
Fotos und Details vom Volvo Concept Estate
5 von 13
Scheinwerfern mit neuen T-förmigen Tagfahrleuchten prägen die Front am Volvo Concept Estate.
Fotos und Details vom Volvo Concept Estate
6 von 13
Die Rückleuchten als neues Markendesign bestimmen auch das Heck vom Volvo Concept Estate.
Fotos und Details vom Volvo Concept Estate
7 von 13
Niedrige Motorhaube und die schlanke Silhouette sollen für ein sportliches Aussehen sorgen.
Fotos und Details vom Volvo Concept Estate
8 von 13
Besonderer Clou: das beliebte schwedische Spiel „Kubb“ ist sichtbar unter dem Ladeboden im Heck verstaut. Auch Regenjacken liegen schon vorsorglich im Kofferraum.

Auf dem Genfer Automobilsalon feiert der Volvo Concept Estate Weltpremiere. Der Kombi folgt dem Volvo Concept Coupé und dem Volvo Concept XC Coupé.

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Das ist der neue Opel Crossland X
Das ist der neue Opel Crossland X
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Was ist denn neu beim BMW 4er?

Kommentare