Kugelhagel-Camouflage

Schräg! Wer hat auf diesen Volvo XC60 geschossen?

Um Prototypen heimlich im Alltag zu testen, sind Automobilhersteller ganz schön kreativ: Klebefolien und Plastikteile sind perfekt für die Tarnung der Erlkönige. Muss es denn ein Kugelhagel-Look sein?

Nächstes Jahr rollt scheinbar eine neue Volvo XC60 Generation auf den Markt. Da der Autohersteller gerade sein Modellpalette verjüngt, liegt es wohl auf der Hand, dass auch der Mittelklasse SUV an der Reihe ist.

Noch gibt es keine offiziellen Details von Volvo selbst. Außer, dass es im Modelljahr 2017 mehr Antriebe für den XC60 geben soll. So kündigt der Autobauer unter anderem den T5 Turbo-Benziner mit 245 PS als AWD-Variante für den Geländewagen an.

Geheimhaltung gehört bei der Entwicklung von Autos zum Programm. Um Prototypen trotzdem öffentlich im Straßenverkehr zu testen, gibt es verschiedene Strategien. Dabei werden die Tricks immer raffinierter.

Keine Frage, der Wettbewerb ist groß. In diesem schier endlosen Kampf ums Verstecken hat Volvo nun eine sehr spezielle Verkleidung entdeckt, wie das britische carmagazine.co.uk berichtet: Der Wagen sieht aus, als wäre er in einem Krisengebiet in einen Kugelhagel gekommen. Zur Tarnung wurde der SUV mit Kunstoffteilen bestückt, die mit Einschusslöchern übersät sind. 

Für Kenner steckt unter der löchrigen Camouflage der neue Volvo XC60. Die Linie der LED-Scheinwerfer ist im Vergleich zum aktuellen Modell klarer, auch die Außenspiegel sitzen nicht mehr an der A-Säule.

ml

Rubriklistenbild: © CAR magazine via Twitter

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hunderte Autofahrer wegen technischem Defekt auf Parkplätzen gefangen
Hunderte Autofahrer wegen technischem Defekt auf Parkplätzen gefangen
Aufregung um diesen Panzer: Seit Monaten auf Straße in Wohngebiet geparkt
Aufregung um diesen Panzer: Seit Monaten auf Straße in Wohngebiet geparkt
Schweiz: Raser mit Rekordtempo erwischt - jetzt drohen vier Jahre Haft
Schweiz: Raser mit Rekordtempo erwischt - jetzt drohen vier Jahre Haft
Vorsicht: Millionen Führerscheine bald ungültig - darauf müssen Sie achten
Vorsicht: Millionen Führerscheine bald ungültig - darauf müssen Sie achten

Kommentare