Mit 240 km/h auf der Autobahn

VW Golf 7 GTI: Riesenglück bei Hochgeschwindigkeitsfahrt – „Ey, Alter, Maaann!“

Cockpitaufnahme eines VW Golf 7 GTI auf der Autobahn
+
Der Fahrer eines VW Golf 7 GTI kommt auf der Autobahn in Bedrängnis.

Auf einer stark befahrenen Autobahn beschleunigt ein Golf-GTI-Fahrer rasant auf der linken Spur. Eigentlich kein Problem, doch dann passiert es ...

München – Der Fahrer eines 245 PS starken Golf 7 GTI fährt auf einer Autobahn und beschleunigt seinen Pkw in Richtung Höchstgeschwindigkeit. Als er Tempo 240 erreicht hat, zieht plötzlich ein grauer Škoda Rapid Spaceback auf die linke Spur rüber – Blinken ist nicht zu erkennen. Vielleicht will der Fahrer des Škoda Rapid den vor ihm fahrenden VW Passat Variant überholen, vielleicht ist er auch einfach unachtsam und wechselt unabsichtlich die Spur.

Jedenfalls kommt der VW Golf 7 GTI dem Škoda bedrohlich nahe: Der Fahrer versucht noch, mit der Lichthupe auf sich aufmerksam zu machen, doch der Škoda-Pilot fährt immer weiter auf die linke Spur. Der GTI-Fahrer versucht auszuweichen, allerdings besteht die Mittelleitplanke aus Beton. Zum Glück kann der GTI-Fahrer einen Heckaufprall vermeiden, aber ein Entlangschleifen der Fahrerseite des Škoda Rapid an der Beifahrerseite des VW Golf ist nicht mehr abwendbar – und es rumst zweimal. Den kompletten Artikel zum Unfall mit dem VW Golf 7 GTI auf der Autobahn lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare