Nur für die Klicks

YouTuber zerstören Jeep Grand Cherokee zum Spaß – obwohl der mega-selten ist

Die zwei „BackyardBroncos“ heben das Dach des Jeep Grand Cherokee ab.
+
Die zwei „BackyardBroncos“ verwandeln den Jeep Grand Cherokee in ein Cabrio.

Zwei Brüder wollen vor laufender Kamera aus einem Jeep Grand Cherokee ein Cabrio machen und gehen dabei rabiat vor. Doch ist ihre Aktion wirklich schlau?

British Columbia (Kanada) – Wie man sich bei echten Autofans unbeliebt macht? Indem man Kult-Autos schrottet und sich dabei nicht nur filmt, sondern das Video auch noch öffentlich auf einer gut besuchten sozialen Plattform wie YouTube hochlädt. Doch das ist den „BackyardBroncos“ schnuppe: Bevor sie einen Jeep Grand Cherokee zerstören, haben sie noch etwas mit ihm vor. Die zwei Brüder aus der kanadischen Provinz British Columbia fluchen nicht nur gerne und viel, sondern sind auch große Fans des Kult-Geländewagens Ford Bronco.

Andere Automarken scheinen den beiden YouTubern dagegen weniger am Herz zu liegen, egal wie wertvoll sie sind. Anders lässt sich ihre Aktion nicht erklären, in dem einer der beiden vor laufender Kamera erzählt, dass sie für 400 kanadische Dollar (ca. 270 Euro) einen gebrauchten roten Jeep Grand Cherokee ZJ (wurde von 1993 bis 1998 gebaut) erstanden haben.
24auto.de enthüllt hier die komplette Geschichte.*

Doch dabei gehen die Brüder ziemlich rabiat vor und rücken dem einstigen Kult-Fahrzeug mit Hammer und Säbelsäge zu Leibe. Zuerst schlagen sie im Video das Jeep-Logo vom Wagen, dann sägen sie das Dach des Fahrzeugs in mehreren Schritten ab.

Doch ein Follower sieht das kritisch und spricht wohl aus, was echte Autofans denken: „Wenn das wirklich ein Jeep mit Fünfgang-Schaltgetriebe ab Werk ist, dann ist es einer von weniger als 800 Stück, die jemals gebaut worden sind.“

*24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare