Daniela Borsutzky

Daniela Borsutzky

Münchner Kindl der 90er, versteht die hiesige Mundart und ist Freund der Biergartenkultur. Lieber Karla Kolumna als Baby Schimmerlos. Hat ihr Diplom an der Hochschule für Politik in München erlangt. Im GeraNova Bruckmann Verlagshaus zur Redakteurin ausgebildet, arbeitete Daniela Borsutzky bei verschiedenen Tier-Magazinen mit Fokus auf Hund und Katze.

Seit 2017 bei Hallo München tätig und vorwiegend für die Berichterstattung im Südwesten der Stadt zuständig. Wartet sehnsüchtig auf eine UFO-Landung auf der Theresienwiese oder im Westpark. Hätte zudem gerne einen Büro-Hund.

Abseits der Redaktion gerne in Sachen Kultur & Kulinarik unterwegs – in der Heimatstadt und der großen weiten Welt.

Zuletzt verfasste Artikel:

Nach „Westend Kiez“: Was heuer beim „Sommerprojekt Kazmairstraße“ geplant ist

Nach „Westend Kiez“: Was heuer beim „Sommerprojekt Kazmairstraße“ geplant ist

Nach dem „Westend Kiez“ soll nun mit dem „Sommerprojekt Kazmairstraße“ das nächste Nachhaltigkeitsprojekt im Westend erprobt werden. Was geplant ist:
Nach „Westend Kiez“: Was heuer beim „Sommerprojekt Kazmairstraße“ geplant ist
Drei Jahre lang unterstützt das Regionale Netzwerk für soziale Arbeit bei der Teilhabe für alle – Halbzeit des Projekts

Drei Jahre lang unterstützt das Regionale Netzwerk für soziale Arbeit bei der Teilhabe für alle – Halbzeit des Projekts

Das Inklusions-Projekt „REGSAM“ kämpft im Westend für mehr Bewusstsein und Mitdenken bei Inklusion. Was geplant ist und welche Erfolge schon verzeichnet wurden:
Drei Jahre lang unterstützt das Regionale Netzwerk für soziale Arbeit bei der Teilhabe für alle – Halbzeit des Projekts
Hallo-Jahresvorschau 2023 für Sendling-Westpark ‒ Neue Schule und Treffpunkte

Hallo-Jahresvorschau 2023 für Sendling-Westpark ‒ Neue Schule und Treffpunkte

In diesem Jahr dreht sich vieles in Sendling-Westpark um die Umwelt und Kinder. Aber auch Verkehrsthemen und Umgestaltungen stehen auf der Agenda.
Hallo-Jahresvorschau 2023 für Sendling-Westpark ‒ Neue Schule und Treffpunkte
Anwohner und BA stellen sich gegen „massives“ Bauvorhaben der Erzdiözese in der Berchemstraße

Anwohner und BA stellen sich gegen „massives“ Bauvorhaben der Erzdiözese in der Berchemstraße

Die Gartenstadt Laim ist in Gefahr, denn die Erzdiözese will das dazugehörige Gebäude abreißen. Nun ergreifen benachbarte Bewohner das Zepter des Handelns und kämpfen für den Erhalt.
Anwohner und BA stellen sich gegen „massives“ Bauvorhaben der Erzdiözese in der Berchemstraße
Die Grünanlage am Laimer Platz wird umgestaltet – wie die Pläne aussehen

Die Grünanlage am Laimer Platz wird umgestaltet – wie die Pläne aussehen

Die Grünanlage am Laimer Platz wird umgestaltet, dabei werden sich die Arbeiten besonders auf den Teil um den Spielplatz konzentrieren. Was geplant ist:
Die Grünanlage am Laimer Platz wird umgestaltet – wie die Pläne aussehen
Für die Westtangente beginnen erste Arbeiten – an der Station Laim geht Gleis 1 in Betrieb 

Für die Westtangente beginnen erste Arbeiten – an der Station Laim geht Gleis 1 in Betrieb 

2023 steht in Laim im Zeichen des ÖPNV: Die Tram-Westtangente und der Laimer Bahnhof stehen im Fokus, welche anderen Projekte sonst noch angepackt werden:
Für die Westtangente beginnen erste Arbeiten – an der Station Laim geht Gleis 1 in Betrieb 
Die große Hallo-Jahresvorschau 2023 für den Stadtbezirk Westend-Schwanthalerhöhe

Die große Hallo-Jahresvorschau 2023 für den Stadtbezirk Westend-Schwanthalerhöhe

Im neuen Jahr wird sich in Westend-Schwanthalerhöhe relativ wenig tun, dennoch sind einige spannende Bauvorhaben geplant. Ein Überblick über die Viertel-Projekte:
Die große Hallo-Jahresvorschau 2023 für den Stadtbezirk Westend-Schwanthalerhöhe
Schulen, Klinikum und Augustinum: Die Hallo-Jahresvorschau 2023 für Hadern

Schulen, Klinikum und Augustinum: Die Hallo-Jahresvorschau 2023 für Hadern

Zwischen Großprojekten und bald beendeten Baumaßnahmen wird sich Hadern in 2023 verändern. Was dieses Jahr fertiggestellt wird, wo noch länger gebaut wird:
Schulen, Klinikum und Augustinum: Die Hallo-Jahresvorschau 2023 für Hadern
Damit Menschen mit Rollstuhl oder Kinderwagen bequemer in die Kirche gelangen, wird angebaut

Damit Menschen mit Rollstuhl oder Kinderwagen bequemer in die Kirche gelangen, wird angebaut

Nach langem Warten soll die Kirche St. Rupert nun eine Rampe am Eingang bekommen. Der neue barrierearme Eingang soll aber nicht die einzige Änderung bleiben:
Damit Menschen mit Rollstuhl oder Kinderwagen bequemer in die Kirche gelangen, wird angebaut
München hat die Wahl: Landtag in Bayern, Migrationsbeirat und Co. ‒ 2023 bringt der Stadt neuen Wind

München hat die Wahl: Landtag in Bayern, Migrationsbeirat und Co. ‒ 2023 bringt der Stadt neuen Wind

Landtagswahl in Bayern, Migrationsbeirat oder Innenstadt-Visionen: Münchens Bürger dürfen 2023 einiges mitentscheiden. Was konkret ansteht
München hat die Wahl: Landtag in Bayern, Migrationsbeirat und Co. ‒ 2023 bringt der Stadt neuen Wind
Ahnenforschung boomt – Münchner Experten zum richtigen Start und (digitalen) Helfern

Ahnenforschung boomt – Münchner Experten zum richtigen Start und (digitalen) Helfern

Ahnenforschung in München boomt. Immer mehr wollen herausfinden, wer ihre Vorfahren waren. Experten geben Tipps, wie der Einstieg in die Forschung gelingen kann.
Ahnenforschung boomt – Münchner Experten zum richtigen Start und (digitalen) Helfern
Nach langem Warten bekommt Blumenauer Familienzentrum Zusage für eine Erweiterung

Nach langem Warten bekommt Blumenauer Familienzentrum Zusage für eine Erweiterung

Das Familienzentrum in der Blumenau bekommt nach langem Warten einen neuen Raum. Die Leiterin freut sich besonders, den neuen Platz ab Januar nutzen zu können.
Nach langem Warten bekommt Blumenauer Familienzentrum Zusage für eine Erweiterung
Geförderte Wohnungen statt Tankstelle an der Passauerstraße ‒ Die Pläne der GWG

Geförderte Wohnungen statt Tankstelle an der Passauerstraße ‒ Die Pläne der GWG

Die Tankstelle an der Passauerstraße in Sendling-Westpark ist längst stillgelegt. Die GWG will dort geförderte Wohnungen bauen. Der aktuelle Stand...
Geförderte Wohnungen statt Tankstelle an der Passauerstraße ‒ Die Pläne der GWG
Was die GWG in dem Quartier rund um die ehemalige Strobel-Fabrik plant

Was die GWG in dem Quartier rund um die ehemalige Strobel-Fabrik plant

Die GWG hat die Pläne für das Areal rund um die ehemalige Strobel-Fabrik bekanntgegeben. Dabei werden insgesamt zwei Varianten vorgestellt. Was geplant ist:
Was die GWG in dem Quartier rund um die ehemalige Strobel-Fabrik plant
Ein Abschnitt der Martin-Behaim-Straße wird im kommenden Jahr saniert

Ein Abschnitt der Martin-Behaim-Straße wird im kommenden Jahr saniert

Im kommenden Jahr wird die Martin-Behaim-Straße saniert. Damit sollen Schlaglöcher gefüllt und fehlende Gehwege angebaut werden. Alle Infos zum Vorhaben:
Ein Abschnitt der Martin-Behaim-Straße wird im kommenden Jahr saniert
Bahn-Neubau zwischen Donnersberger- und Hackerbrücke für sichere Züge

Bahn-Neubau zwischen Donnersberger- und Hackerbrücke für sichere Züge

Die Deutsche Bahn will eine neue Halle zwischen Donnersberger- und Hackerbrücke bauen, um künftig besser und schneller Defekte an Zügen erkennen zu können. Die Folgen des Baus:
Bahn-Neubau zwischen Donnersberger- und Hackerbrücke für sichere Züge
Seit Pandemie-Beginn ist die Filiale an der Ecke zur Terofalstraße geschlossen – jetzt wird sie vermietet

Seit Pandemie-Beginn ist die Filiale an der Ecke zur Terofalstraße geschlossen – jetzt wird sie vermietet

Die Räume der ehemaligen Blumenauer Sparkasse sollen vermietet werden. Eine Gemeinschaftspraxis soll den Platz einnehmen. Die Reaktionen der Politik:
Seit Pandemie-Beginn ist die Filiale an der Ecke zur Terofalstraße geschlossen – jetzt wird sie vermietet