Katrin Basaran

Katrin Basaran

Zuletzt verfasste Artikel:

Nach Riesen-Shitstorm von BTS-Fans: Das plant Ex-BR-Moderator Matthias Matuschik für 2022

Nach Riesen-Shitstorm von BTS-Fans: Das plant Ex-BR-Moderator Matthias Matuschik für 2022

Im Februar 2021 lästert Matthias Matuschik in seiner BR-Radioshow heftig über die südkoreanische Boyband BTS. Dafür erntet er einen weltweiten Shitstorm - der ihn beinahe ruiniert.
Nach Riesen-Shitstorm von BTS-Fans: Das plant Ex-BR-Moderator Matthias Matuschik für 2022
Matuschik startet nach Shitstorm wieder durch: „Das Netz hat die Macht, Menschen zu vernichten“

Matuschik startet nach Shitstorm wieder durch: „Das Netz hat die Macht, Menschen zu vernichten“

Ein Shitstorm zerstörte beinahe seine Existenz: Moderator Matthias Matuschik kehrt 2022 zurück. Er erzählt von seiner schweren Zeit nach dem Eklat.
Matuschik startet nach Shitstorm wieder durch: „Das Netz hat die Macht, Menschen zu vernichten“
ZDF-Dreiteiler mit Svenja Jung: „Der Palast“ erzählt von Trennung, Tanz und Tränen in Berlin vor dem Mauerfall

ZDF-Dreiteiler mit Svenja Jung: „Der Palast“ erzählt von Trennung, Tanz und Tränen in Berlin vor dem Mauerfall

Das ZDF startet am Montag (3. Januar 2022) mit dem Event-Dreiteiler „Der Palast“. Während Svenja Jung in einer Doppelrolle brilliert, ist der Berliner Friedrichstadtpalast der heimliche Star der Serie.
ZDF-Dreiteiler mit Svenja Jung: „Der Palast“ erzählt von Trennung, Tanz und Tränen in Berlin vor dem Mauerfall
„Aschenbrödel“-Neuverfilmung mit Popstar in der Hauptrolle: Die Kritik zum Kult-Remake zu Weihnachten

„Aschenbrödel“-Neuverfilmung mit Popstar in der Hauptrolle: Die Kritik zum Kult-Remake zu Weihnachten

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ gehört für viele zu Weihnachten wie der Tannenbaum. In Norwegen wurde der Klassiker nun neu verfilmt. Lesen Sie hier unsere Kritik.
„Aschenbrödel“-Neuverfilmung mit Popstar in der Hauptrolle: Die Kritik zum Kult-Remake zu Weihnachten
Die ersten Fake News

Die ersten Fake News

Im Jahr 1983 veröffentlichte der „Stern“ jubelnd die Hitler-Tagebücher (siehe Kasten) . Nur Tage später war klar, was die Spatzen längst von Hamburgs Dächern pfiffen: Man war auf einen Fälscher hereingefallen! Helmut Dietl griff den Skandal bereits 1992 in „Schtonk!“ satirisch auf. Nun hat RTL plus aus der Geschichte den amüsanten Sechsteiler „Faking Hitler“ produziert, der aktuell gestreamt werden kann. Wir sprachen mit Moritz Bleibtreu, der in die Rolle des Fälschers Konrad Kujau schlüpfte.
Die ersten Fake News