Thomas Eldersch

Thomas Eldersch

Thomas oder auch Tom Eldersch ist Online-Redakteur bei Ippen-Digital-Zentralredaktion Süd. Er schreibt für die Portale Merkur.de und tz.de. Als Teil des Lokal-Teams kümmert er sich vorwiegend um das Bayern-Ressort. Dabei liegt sein besonderer Fokus auf der Frankenmetropole Nürnberg. Aber auch im Rest Bayerns fühlt er sich dahoam.

Thomas ist gebürtiger Bayer – geboren in Dachau – und lebt seitdem im Landkreis Fürstenfeldbruck. Dort hat er sich als Volontär in der regionalen Außenredaktion des Merkurs – dem Fürstenfeldbrucker Tagblatt – seine Sporen verdient. Zuvor hat er in seinem Magister-Germanistik-Studium an der Ludwig-Maximilian-Universität mit Geschichte und Soziologie im Nebenfach das nötige Handwerk gelernt. Schon im Studium lag sein Schwerpunkt in der bayerischen Geschichte.

Jetzt kümmert er sich mehr um die Gegenwart und dokumentiert das aktuelle Geschehen. Egal ob Gemeinderat oder Landtagsdebatten, egal ob Luzienhäuschenschwimmen oder Erlanger Kirchweih, Thomas interessiert sich für Kultur, Politik, Tradition und Leben im Freistaat. Zwischen Haus-und-Hof-Schreiber von Markus Söder und Kritiker der Staatspolitik versucht er Politik neutral und einordnend mit dem Geschehen in Bayern zu befassen. Dabei blickt er auf Einzelschicksale und die Anliegen der Bevölkerung eines ganzen Bundesstaats.

Zuletzt verfasste Artikel:

Düsterer Trend: Immer mehr Schüler in Bayern wegen Corona zu Hause - auch die Fälle in Kitas nehmen zu

Düsterer Trend: Immer mehr Schüler in Bayern wegen Corona zu Hause - auch die Fälle in Kitas nehmen zu

Seit dem Ende der Winterferien müssen immer mehr Kinder und Jugendliche zu Hause bleiben. Die Zahl der Corona-Infektionen und Quarantänefälle ist stark angestiegen.
Düsterer Trend: Immer mehr Schüler in Bayern wegen Corona zu Hause - auch die Fälle in Kitas nehmen zu
„Einordnung als ‚mild‘ halte ich für brandgefährlich“: Münchner Virologe malt düsteres Omikron-Szenario

„Einordnung als ‚mild‘ halte ich für brandgefährlich“: Münchner Virologe malt düsteres Omikron-Szenario

Die Inzidenz in Bayern schießt weiter nach oben. Ein Münchner Virologe befürchtet, dass sich die steigenden Infektionszahlen bald auch in den Kliniken widerspiegeln werden. Der News-Ticker.
„Einordnung als ‚mild‘ halte ich für brandgefährlich“: Münchner Virologe malt düsteres Omikron-Szenario
Münchner Virologe mit düsterer Prophezeiung: Omikron ist nicht „mild“ - Krankenhäuser stehen vor neuer Welle

Münchner Virologe mit düsterer Prophezeiung: Omikron ist nicht „mild“ - Krankenhäuser stehen vor neuer Welle

Während einige schon vom Ende der Corona-Pandemie sprechen, warnt ein Münchner Virologe davor, Omikron auf die leichte Schulter zu nehmen. Der News-Ticker.
Münchner Virologe mit düsterer Prophezeiung: Omikron ist nicht „mild“ - Krankenhäuser stehen vor neuer Welle
Polizei durchsucht Anwesen in Erlangen: 15 Kinder an einer illegal betriebenen Schule entdeckt

Polizei durchsucht Anwesen in Erlangen: 15 Kinder an einer illegal betriebenen Schule entdeckt

Es ist bereits die dritte illegal betriebene Schule in Bayern, die jetzt Polizeibeamte aus Mittelfranken aufdeckten. Sie trafen in Erlangen 15 Schüler an.
Polizei durchsucht Anwesen in Erlangen: 15 Kinder an einer illegal betriebenen Schule entdeckt
Schnee-Regen-Mix in Bayern: DWD warnt vor gefährlicher Wetterlage - zahlreiche Unfälle

Schnee-Regen-Mix in Bayern: DWD warnt vor gefährlicher Wetterlage - zahlreiche Unfälle

Ein gefährlicher Schnee-Regen-Mix macht es den Autofahrern in Bayern schwer. Noch bis Sonntag soll es kräftig weiter schneien - besonders im Südosten des Freistaats.
Schnee-Regen-Mix in Bayern: DWD warnt vor gefährlicher Wetterlage - zahlreiche Unfälle
Bayern: Söder stellt neuen Corona-Kurs vor - „Kann nicht so übernommen werden“

Bayern: Söder stellt neuen Corona-Kurs vor - „Kann nicht so übernommen werden“

Die Corona-Zahlen in Bayern schnellen weiter in die Höhe. Erstmals übersteigen die Inzidenzen örtlich wieder die Marke von 1000. Söder gibt eine PK. Alle News im Ticker.
Bayern: Söder stellt neuen Corona-Kurs vor - „Kann nicht so übernommen werden“
Bayerische Forscher finden heraus: Corona-Schnelltests nur zu 43 Prozent zuverlässig

Bayerische Forscher finden heraus: Corona-Schnelltests nur zu 43 Prozent zuverlässig

Deutschland testet, was das Zeug hält. Aber sind die Antigen-Schnelltests auch genau? Ein Forscherteam aus Würzburg liefert erstaunliche Ergebnisse.
Bayerische Forscher finden heraus: Corona-Schnelltests nur zu 43 Prozent zuverlässig
Bayerische Klinik warnt vor schwerer Erkrankung bei Kindern nach Corona-Infektion

Bayerische Klinik warnt vor schwerer Erkrankung bei Kindern nach Corona-Infektion

An der Coburger Klinik werden immer mehr Kinder mit einer Ganzkörperentzündung behandelt. Dies könnte die Folge einer vorangegangenen Corona-Infektion sein.
Bayerische Klinik warnt vor schwerer Erkrankung bei Kindern nach Corona-Infektion
Bayerische Bäckerei bricht mit Jahrhunderte alter Tradition - und will so die Zukunft des Handwerks retten

Bayerische Bäckerei bricht mit Jahrhunderte alter Tradition - und will so die Zukunft des Handwerks retten

Das Handwerk leidet unter Nachwuchsmangel. Den Bäckern geht es da nicht anders. Ein Bäcker-Ehepaar aus Niederbayern hat jetzt eine Idee, wie es den Job attraktiver machen kann.
Bayerische Bäckerei bricht mit Jahrhunderte alter Tradition - und will so die Zukunft des Handwerks retten
Supermarkt unterm Hammer: Alles muss raus bei Real in Bayreuth - und warum sich darüber Kälber freuen

Supermarkt unterm Hammer: Alles muss raus bei Real in Bayreuth - und warum sich darüber Kälber freuen

Eine Supermarkt-Schließung ist für die Angestellten nie leicht - bei anderen weckt sie allerdings Goldgräberstimmung. So geschehen bei einem Real-Markt in Bayreuth.
Supermarkt unterm Hammer: Alles muss raus bei Real in Bayreuth - und warum sich darüber Kälber freuen