Bub im Krankenhaus

13-Jähriger von Stier angegriffen

+
Ein Stier hat einen 13-Jährigen attackiert.

Straubing - Ein 13-jähriger Bub ist am Karfreitag im niederbayerischen Wiesenfelden (Landkreis Straubing-Bogen) von einem Stier angegriffen worden.

Wie die Polizei in Straubing mitteilte, half der Junge am Abend beim Arbeiten im Laufstall, als ihn ein Stier plötzlich mit seinem Schädel gegen ein Metallgitter drückte und hochhob. Der Vater des Buben, der ebenfalls im Stall war, hörte die lauten Schreie seines Sohnes und konnte den Stier vertreiben.

Der 13-Jährige war zwar ansprechbar, wurde aber vorsichtshalber in ein Krankenhaus nach Regensburg geflogen. Dort stellte sich heraus, dass er großes Glück gehabt hatte: Der Bub kam mit einem Schock, leichten Prellungen und Schürfwunden davon. Weshalb der Stier so aggressiv reagiert hat, war zunächst nicht klar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Schock für tausende Pendler: Streik bei BOB und Meridian droht
Schock für tausende Pendler: Streik bei BOB und Meridian droht
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Ist dieser Mann Schuld an der Gartenlauben-Tragödie?
Eibsee-Seilbahn: Die erste Stütze ist gefallen - mit Video
Eibsee-Seilbahn: Die erste Stütze ist gefallen - mit Video

Kommentare