Fahrer (17) hatte keinen Führerschein

15-Jähriger stirbt bei Spritztour mit Freunden

Höhenberg - Sechs Jungen zwischen 15 und 19 Jahren waren in einem nicht zugelassenen Auto unterwegs, als der Wagen vom Weg abkam und sich überschlug. Ein 15-jähriger Jungen kam ums Leben.

Ein 15 Jahre alter Junge ist bei einer Spritztour mit fünf Freunden in Höhenberg (Kreis Straubing-Bogen) ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei waren die sechs Freunde im Alter zwischen 15 und 19 Jahren am späten Mittwochabend mit einem nicht zugelassenen Auto unterwegs, als der Wagen von einem Schotterweg abkam, in einem Graben landete und sich überschlug. Der 15-Jährige, der ohne Gurt auf dem Schoß des Beifahrers saß, wurde aus dem Fenster geschleudert und vom Auto zerquetscht. Der Fahrer des Wagens, 17 Jahre alt, hatte keinen Führerschein. Das Auto gehörte dem Großvater einer der Jungen. Den Ermittlungen zufolge war niemand der Beteiligten betrunken. Die Angehörigen des 15-Jährigen wurden an der Unfallstelle vom Kriseninterventionsteam betreut.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare